Spielzeug: Wie viel braucht ein junger Kater?

Hallo Leute,

morgen fahren wir zu Fressnapf, um noch ein paar Sachen zu holen. 

Jetzt werden ein paar Leute denken sie ist doch nicht ganz dicht, wieso hat sie das nicht vorher erledigt. Aber ich habe vorher zwei Klos, vier Näpfe, zwei Kratzbäume, drei Schlafdecken, ein Jagdspielzeug, eine Ikeamaus und natürlich Futter und so gekauft, das mit dem Tierartzt habe ich auch vereinbart. 

ich wollte wissen welches Spielzeug sich am besten für einen kleinen Kater eignet und wie viel? Oder ist das egal? Ich will einfach nur informiert sein. Ach,eine Bürste habe ich natürlich auch geholt. Brauch ich noch etwas?

7 Antworten

Wir hatten am Anfang stoffmäuse die unser kater geliebt hat. Jetzt ist er zwei und nimmt lieber echte mäuse und vögel😜 also für den anfang würd ich was  kleines nehmen und erstmal abwarten. Ich denke wenn er raus darf werden spielzeuge irgendwann uninteressant

Im Winter, wenn er zwar raus darf aber nicht will, werden sie wieder interessanter. :p

Unser Kater liebt schnee😁 also da werden sie noch uninteressanter

du wirst lachen , aber da reicht als spielzeug eigentlich sehr wenig : leere kloppapierrolle, eine große walnuss, zeitungspapier und ja nicht vergessen ein größerer leerer karton mit schlupfloch

Habe für diesen Töd sehr viel Geld ausgegeben bis ich merkte das leere Klopapierrollen, Kartons, Tüten , Tischtennisbälle, Tennisbälle usw der Kat viel mehr Spaß bereitete. Vielleicht mal ne Katzen Angel, aber der Rest ist Blödsinn.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"