Ich hab einen kater geschenkt (ein Jahr alt) bekommen und er mauzt den ganzen Tag und springt Wände hoch. Kann mir vielleicht einer sagen wat man dagegen tut?

7 Antworten

Weil er seine vorherigen Besitzer vermisst, er hat sich an die gewöhnt daher, es wird mindestens drei Monate dauern bis er sich an dich und die neue Umgebung gewöhnt hat, aber das wird schon, alles gute

danke danikater aber er ist schon seit januar bei mir und euch andern och aber spielen tue ick och ständig und trotzdem

Wohnungskatze und allein gehalten? Das Verhalten weist darauf hin. Dein Kater ist einsam, unterfordert, gelangweilt und dadurch verhaltensgestört. Wohnungksatzen dürfen nie alleine gehalten werden, denn sie sind keine Einzelgänger wie gerne behauptet wird, sondern brauchen Artgenossen. Der Mensch ist dafür kein ausreichender Ersatz.

unterfordert und gelangweilt. da er noch jung ist sollte ne vergesellschaftung klappen.. wohnungseinzelkatzen sind oft etwas.. seltsam

wenn er es gewohnt ist unter anderen katzen zu leben fällt das maunzen vermutlich unter "rufen von artgenossen"

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"