Katze versteckt sich nach Heimkehr aus dem Krankenhaus

Ich war für ca. 5 Wo im Krankenhaus. Nach meiner Heimkehr lag mein Main Coon-Kater ( 8 Jahre) nur noch in der Badewanne und dann im Spülbecken in der Küche. Er frißt mit großem Appetitt. Auch der Tierarzt konnte keine Krankheiten feststellen. Amadeus war bisher total auf mich fixiert. Er läßt sich auch von mir tragen und knuddeln, aber eben nur in der Küche. Wer weiß mir Rat, ich hänge so an meinem Kater. Irmgard

6 Antworten

Das selbe ist mir passiert, ich wahr 2 Wochen im Krankenhaus, kam um ca. 11 Uhr wieder nachhause und mein erster blick wo ist meine Cherie, sitzte sie in nachbar Gartens und schaute mich an, was will der Penner den von mir, keine reaktion. 12 Uhr Mittag, kaum was gegessen, wieder zum Zaun, sie sitzte noch genau an der selben Stelle, ich schaue und schaue auf sie, Tränen kullern mir runter, plötzlich ein Miau und sie kommt angerannt, schmust mir um die Beine und alles war wieder gut. Mein Gott, was liebe ich diese Katze und sie mich.

Gib ihm zeit! Du hast ihn über einen Monat "im Stich gelassen" und "stinkst" bestimmt auch noch völlig fremd! Verhalte dich ganz normal, er wird sicher kommen wenn er merkt das alles wieder "wie früher" ist!

wie lange bist du schon aus dem krankenhaus zurück? wahrscheinlich riechst du noch danach (auch nach dem duschen merken katzen den fremden geruch noch). außerdem sind katzen schnell beleidigt wenn ihr dosenöffner länger abwesend war (urlaub,krankenhaus). wo war der kater in der zeit,wer hat sich um ihn gekümmert? deine familie,oder ein katzensitter? vielleicht fragst du mal ob etwas gewesen ist,das der kater die küche nicht mehr verlassen will. wenn er "nur" schmollt,besorg sein lieblingsleckerli,versuch damit ihn erst mal in den flur zu locken. oder behandle sein lieblingsspielzeug mit catnip,lass ihn dran riechen,und roll es dann in den flur. er wird vermutlich nicht widerstehen können. wenn er merkt das du und alle tollen sachen außerhalb der küche sind wird er bald wieder raus kommen. es kann aber auch sein das er dich so sehr vermisst hat und jetzt auf diese weise seine aufmerksamkeit fortdert. du kümmerst dich mehr um ihn,trägst ihn herum,bemühst dich um ihn. ist doch toll :) wäre er "normal" dann wäre doch längst der alltag eingekehrt und du würdest dich nicht so bemühen ;)

Hallo Schmookiepoop, du kannst schon recht haben, dass er die Situation momentan auch ausnutzt. Von rumschleppen bis Leckerli. Auf deine Frage: Jetzt bin ich schon ca. 6 Wochen zurück. Er war während der ganzen Zeit daheim und mein Mann hat sich um ihn gekommert, es ist ihm wirklich gut gegangen.

dann klingt es sehr danach das er dich gut im griff hat ;) freu dich,er geniesst die extra streicheleinheiten. andere katzen ziehen sich komplett zurück. versuch ihn aus der küche zu locken,leckerli gibts nur noch im anderen raum. das wird schon :)

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"