Eine einsame Katze aus dem Tierheim? Erfahrungen?

Hallo :) ich möchte mir eine Katze aus dem Tierheim holen, da ich sowieso nur eine möchte und sie als Wohnungkatze halten möchte(ich weiß, dass Katzen einen Artgenossen brauchen) aber möchte ja auch eine Katze, die an das Alleinsein gewohnt ist und sich nicht mit anderen versteht. Hat das jmnd auch gemacht? Wie sind solche Katzen drauf? Sind Sie aggressiv? Lassen sie sich streicheln? Greifen sie an? Danke im Voraus 💞

7 Antworten

sobald du nicht 24/7 zu Hause bist,solltest du keine Wohnungs- Katze alleine halten-das ist Tierquälerei.die würde sich quasi zu Tode langweilen.

Katzen brauchen einen Spielpartner,entweder der Mensch oder einen Artgenossen. Daher werden Katzen im Tierheim auch in Gruppen gehalten.

Es gibt allerdings immer mal eine,die keinen Bock auf andere Katzen hat,das ist aber eher selten.

Und jede Katze hat ihren eigenen Kopf,ihren eigenen Charakter.

Da ändert sicher auch ein Tierheim nichts dran.

Am besten gehst du erst mal ins Tierheim und lässt dich beraten,was die Samt-Pfoten so brauchen und wie man mit ihnen umgeht.

Katzen sind keine Kuscheltiere-man kann sie nicht zwingen,mit einem zu schmusen.Man muss warten,bis sie selber zu einem kommen.

Danke für´s Danke sagen ;)

Es gibt Katzen die lieber alleine sind. Aber sie sind dann meist extrem an die Besitzer gebunden und wollen möglichst die ganze Zeit mit ihnen verbringen. Da braucht man schon am morgen 30 Minuten und die meisten Abende. Und wenns nur kuscheln und streicheln vor dem Fernseher ist.

Meist eignen sich Katzen über 8 Jahre oder gar über 10 Jahre alt. Die können noch frisch und munter bis 18 Jahre alt werden.  

Sie wollen meist viel Ruhe, ein kuscheliges Plätzchen, gutes essen und Streicheleinheiten.

Katzen sind soziale Wesen und brauchen einen Gefährten, anderer seits sind sie autark.

Eine Katze die immer alleine ist, dreht durch.

Sprich mit ihr, nimm dir Zeit für sie.

Katzen haben eine Seele.

Stern 311, meine Katze ist eine Einzelkatze, sie duldet keine Artgenossen, obwohl sie Freilauf hat bleibt sie lieber in der Wohnung.

So unterschiedlich sind die kleinen Stubentiger.

Natürlich beschäftige ich mich mit ihr sehr viel und vor allem mag sie es wenn ich mich mit ihr unterhalte, da antwortet sie immer. Wenn ich nach Hause komme, werde ich immer von ihr mit Köpfchen durch geboxt.

 

Ach das ist ja ne ganz Süße. Katzen sind ganz kluge Tiere.

Weitere Katzenfragen zu "Tierheim"