Wie kann ich das Vertrauen meines Kater gewinnen?

Hallo, ich habe ein Problem und zwar habe ich einen Kater der ist am 1 August geboren und Lebt nun seid 3 Wochen bei mir. Mein Kater ist scheu also er kommt nur Nachts raus zum fressen und aufs Klo zu gehen. Er lässt sich nicht anfassen naja er faucht tierisch zieht seinen schwanz ein und sowas halt. Ich streichel ihn einfach gekratzt hat er mich noch nie Nachts wie gesagt kommt er raus er spielt auch und ab und zu maiaut er auch..wie kann ich ihn mein Vertauen schenken ? ich spreche mit ihm ich gebe immer leckkerlies zu seinem fressen mache und versuche alles habt ihr vielleicht noch einen Tipp für mich?

9 Antworten

Verwöhn den Kater nicht zu sehr, lass ihn auch mal links liegen, dann kommt er vllt. von alleine zum Schmusen und bettelt nach seinem Lieblingsfutter. Unser Kater bekommt tagsüber nur Trockenfutter und mal 'ne Leckerlistange. Wenn er nachts in sein Gehege soll, kommt er auf's rufen, dann gibts nämlich ganz sicher Futter aus der Tüte, die er sehr liebt. Katzen müssen in den frühesten Tagen viel Kontakt zu Menschen haben, dann sind sie sehr zutraulich, das kann man später nur schwer bis gar nicht nachholen. lg

trocken Futter zu füttern, ist bestimmt nicht der beste Tipp den man geben kann....

Vermutlich ist das aber das geringste Problem, wenn die Katze nachts in ein "Gehege" muss.

Es handelt sich um ein Luxusanwesen mit 4-stöckigem Katzenhaus, Untergeschoss mit Stroh, Obergeschoss mit Teppich und Kissen Fenster nach 2 Seiten. Keller mit Sand. Dachboden Holz, schöne Weitsicht. Davor großes Gehege mit Kratzbaum. Da fühlt er sich wohl und wird wenigstens nachts nicht verletzt.

vielleicht solltest Du deinem Kater lieber Luxusfutter kaufen....und von was sollte eine Katze in der Wohnung verletzt werden?

Wieso darf deine Katze nachts nicht ganz normal in die Wohnung, sondern muss in ein Geheg???

Also bei meinem Kater war das anfangs auch so!A m anfang war er zimlich sheu am besten du lestihn in ruhe und wartest ab du stelltst im sei nFressen hin und lässt ihn in ruhe Fressen nach einer zeit kamm meine Kater dann und schaute mir beimm Fehrnsehen zu nach einiger zeit konnte mann ihn streicheln und alles drum und drann aber wenn das nicht besser wird würde ich zum Tirarzt gehen ! Viel Glück

Das er tierisch faucht könnte sein, weil er ein Tier ist.Ich empfehle dir mit ihm ein Gespräch zu führen.Ich weiss es klingt blöd aber es nützt. Sag ihm: Lieber Kater, ich will dir doch nichts machen!Lass uns Freunde sein.Warte dann auf seine reaktion.Wenn es aber nicht funktioniert, würde ich einen Tierpsycholog beantragen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"