Wie kann ich ihm das wieder abegewöhnen?

Hallo liebe user,

mein kater fängt wenn jemand in seiner gegenwart fast immer an sehnsüchtig auf das essen zu schauen .Auch tut er dann so als hätte er ewigkeiten nix zu fressen gekriegt obwohl er vor einer stunde eh wieder etwas bekommen hat.

Auch morgens will er immer spielen und krallt unter die decke beißt einen sanft in die hand etc. Ich bringe es einfach nicht übers herz ihn von meinem bett herunterzujagen.

Wie gewöhne ich ihm so etwas ab ???

Ps: ich kann ihn nicht aussperren weil er dann so miaut das sogar mal ein nachbar gekommen ist weil er dachte es geht einem bei uns nicht gut.

Lg eure Adamausi1

4 Antworten

Die sehnsüchtigen Blicke wirst du ihm nicht abgewöhnen können, ist doch irgendwie auch süß, ich bin ja schon froh wenn sie mir nicht auf das Essen sabbern. Wenn allerdings sein Temperament mit ihm durchgeht und er beißt oder krallt, kannst du ihm mit einem kurzen hohen Schmerzlaut darauf hinweisen, er erschrickt dann und merkt sich mit der Zeit, dass die Haut des Menschen nicht ganz so dick ist wie das Fell einer Katze. Bei mir hat das sehr gut geholfen.

Auch ich wurde so unsanft geweckt, mit in die Zehen beissen oder unter die Decke krallen und das schon um 4.30 morgens. Das ist die Fresszeit eines meiner Kater und nun fülle ich die Trockenfressnäpfe abends zwischen 22.00 und 23.00 Uhr nochmal nach und meine Katzen lassen mich schlafen, bis ich von selber aufwache.

Bei mir sind es 5 Katzen, die mir mein Essen buchstäblich aus der Hand schauen. Ich habe mir angewöhnt, dass sie, wenn es was ist, das meine Katzen fressen dürfen, einfach ein wenig auf einem separaten Tellerchen in der Küche als Leckerli bekommen und so kann ich in Ruhe essen und habe nicht 5 Katzen um mich rum, oder auf dem Tisch sitzen, weil sie warten, dass was für sie abfällt.

Bring ihn am besten mal zu mir. Nach ner Woche benimmt der sich ganz anders. Kann allerdings sein dass er sich dann in eine Schildkröte verwandelt hat....

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"