Wie kann ich eine Wildkatze sesshaft machen?

Bekomme jetzt endlich ne Katze. Ein Nachbar von unserem Schrebergarten hat Wildkatzen und die haben Junge bekommen. Die Katzenbabys selber sind zutraulich und können ohne Probleme auf dem Schoß gestreichelt werden.

Meine Angst ist nur, dass wenn ich sie mit nach Hause nehme, dass sie nicht sesshaft werden. Was kann ich also machen das sie sesshaft wird? Danke schonmal im Vorraus LG Funny05

4 Antworten

Wenn du dir am besten 2 ausgesucht hast, dann betreue sie jetzt schon mal bei dem Nachbarn und schmuse so oft es geht mit ihnen. Gib ihnen Futter und Wasser. Sie sollten erst mit 12 Wochen von der Mutter weg. Wenn du sie zu Hause hast, müssen sie geimpft werden. Tierarzt muss mal durchschauen. Mit 6 Monaten ungefähr kastrieren lassen. Und dann kannst du sie auch rauslassen. Sonst vermehren die sich auch wieder unkontrolliert.

Wenn sie Dort auf wächst wird sie sich an die Umgebung gewöhnen und auch nicht weg laufen, aber weill sie noch klein ist müsst ihr sie immer im Auge haben weil sie Neu bei euch ist und alles fremd ist, aber dann nach ein paar Monaten müsste sie sich dann eingelebt haben. Weil sie aber eine Wildkatze ist wird sie nie so sein wie eine Schmuze Katze, wie eine Hauskatze, deshalb
Wird sie nicht so oft schmuzen wollen und viel unterwegs sein wenn sie draußen rum laufen darf.

Also Wildkatzen ist eigentlich der falsche Begriff wie ich bei der anderen Antwort schon geschrieben habe. Sie lassen mit sich schmußen, aber sind halt "Wildkatzen" da sie einfach in der Stadt und auf dem Land herumlaufen. Sie sind halt keine Hauskatzen und gehörem niemanden.

http://www.wildkatze.info/index.php?id=19

Eine Wildkatze ist keine Verwilderte Hauskatze. Eine Wildkatze ist eine eigenständige Tierart, die sehr scheu in deutschen Wäldern lebt. Es kann sogar ein genetischer Unterschied festgestellt werden.

Sie steht unter Naturschutz und kann nicht domestiziert werden.

Beim Fragesteller wird es sich um Verwilderte Hauskatzen oder Freigänger-Hauskatzen halten.


Wildkatzen stehen unter Naturschutz. Dein Nachbar wird freilaufende oder verwilderte Hauskatzen haben.

Nein es ist kein problem diese Jungen wieder an Menschen zu gewöhnen. 

Lass sie etwa 3 Tage im Haus, danach kannst du sie raus lassen. Dann sollten sie begriffen habe, dass du ihre neue Futterstelle bist. 

ja ich glaub wildkatzen ist da dann doh der falscher begriff da sie mitten in der stadt rumlaufen

Wildkatzen sind Freilebende Katzen ob in der Stadt oder Außerhalb ist dabei egal.

Es sind Wildkatzen aber nicht so stark geprägt wie andere.

Ok, eine wild Lebende Katze oder wilde Katze dann halt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenrassen"