Wie kann ich meine Katzen waschen?

Ich habe zwei Katzen, beides Hauskatzen ( Kater und Katze). Da mein Kater lange krank war und mit einem sensiblen Darmtrackt zutun hatte, riecht er nun dementsprechend streng. Wollte ihn waschen, aber alleine schaffe ich es nicht, da er schon ausgewachsen und sehr kräftig ist. Allein das runterdrückem reicht nicht aus, da er sich irgendwie dreht und anfängt mich zu kratzen. Deswegen ahbe ich gedacht, dass ich mir ein Trockenshampoo besorge (dieses hier: http://www.futterplatz.de/Trixie_Trocken_Shampoo_100ml--t2918 ) und es mal damit versuche. Aber ist das gut und gibt es noch eine andere Möglichkeit meinen Kater zu waschen?

P.s.: Ich weiß, dass Katzen sich selber waschen, aber den Geruch bekommt die Katzenzunge nunmal nicht weg.

5 Antworten

Hallo, ausgewachsene Katzen zu waschen wird schwierig. Wenn möglich, würde ich es vermeiden. Grundsätzlich nimmt man aber nur etwas Wasser, so dass die Katze noch gut darin stehen kann. Du wirst vermutlich Handschuhe brauchen ( dicke Arbeitshandschuhe) und am besten zwei Leute. Dann nur dort mit lauwarmen Wasser waschen, wo es nötig ist. Nicht die ganze Mieze nass machen. Ich würde unseren Brocken ( 6,5 kg ) nicht waschen wollen. Was ist mit Feuchttüchern ? Ich hatte im Mai / Juni vier Katzenbabys zuhause. Da sie ohne Mutter waren, musste ich jeden Tag mehrmals den Po saubermachen. Habe da mit Feuchttüchern die besten Erfahrungen gemacht. Es gibt welche mit Kamille  oder eben welche für Säuglinge.  Dei Kater wird nicht begeistert davon sein, aber es geht leichter als mit Wasser, weil es eben nicht pitschnass ist. 

Ich würde sie überhaupt nicht waschen! Auf gar keinen Fall. Durch das Shampoo wird die Fähigkeit der Katzenhaut, das Fell immer wieder rückzufetten, eingeschränkt und schließlich ganz kaputt gemacht.

Katzen sind saubere Tiere. Sie pflegen ihr Fell selber optimal. Wenn Deine Katze wieder 100% fit ist, wird er sich selber putzen. Denn niemandem ist Schmutz im Fell unangenehmer, als der Katze selbst.

Servus

ich würde auf alle Fälle  den Tierarzt erstmal fragen . es gibt zwar etliche (medizinische) Katzenshampoos  , aber die sind meistens für Hautprobleme und Parasiten gedacht . und bei deiner Katze ist es lediglich  der Geruch . da würde ich ihr die Strapaze eines Waschvorganges nicht antun . normalerweise  putzen  sich die Katzen selber  und kürzester  Zeit ist der Geruch auch verflogen . eventuell würde ich ihr das Fell im Popobereich mit einem leicht feuchten Waschlappen (nur mit klarem warmen Wasser) abwischen . den Rest erledigt Katze selbst . aber nimm bloß nicht diese diversen  Mittel (viel giftiges Zeug  dabei) aus den Zoohandel - dann kannst du genauso gut Haushaltsreiniger nehmen oder sonst irgendein schädliches  Zeug , denke daran , daß die Katze sich auch putzt und die Giftstoffe aufnimmt .

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"