Pflege ich meine Katzen gut genug?

Ich bin Mir unsicher ob Ich Mich gut genug um Sie kümmere.Ps.bin 14

Also wir haben ein 150qm großes Haus Mit einem 95qm großen Garten.Sie dürfen Immer raus wenn Sie wollen(Sie lieben es Im winter draußen zu sein Sie springen dann Immer Im schnee rum).

Sie krigen 2x am tag nassfutter und 1x am tag trockenfutter und 1x in der woche katzenmilch und natürlich Immer wasser.Und manchmal auch leckerlies.

Jede katze hat 2 klos weil wie früher dass problem hatten dass beide auf den teppich gemacht haben jetzt machen Sie es nicht mehr.

Sie dürfen überall schlafen wo Sie wollen aber schlafen gerne in meinem bett.

Habe ihnen ein Zimmer hergerichtet wo ein total großer kratzbaum steht (fast so groß wie dass Zimmer) und spielzeug.

Jedes jahr tierarztkontrollen.

Jeden Tag (fast immer :)) streicheln.

Und Mir ist aufgefallen dass Sie Immer MIT erhobenem schwanz gehen ist dass gut?

Ich liebe sie über alles.

Meine Eltern sind seit ich die Katzen habe immer alleine in den Urlaub gefahren weil ich es nicht übers Herz bringe sie jemanden anders zu überlassen.

Zur Info sind beide Mädchen und sind gleich alt 4 sind Geschwister. Sry dass ich so viel geschrieben hab will aber einfach dass beste für meine Lieblinge.

Gebt mir auch Tipps was ich besser machen könnte.

Danke für alle antworten.

9 Antworten

Hi deinen Katzen geht es besser, als manch anderen armen Stubentigern. Kann so nix finden, was einer Katze nicht gefallen würde ;) Das Einzige wo ein Fehler sein könnte ist beim Futter, viele kaufen ihren Katzen echt schlechtes Futter ohne es zu wissen, da sie den großen Marken vertrauen, die aber leider das Vertrauen echt nicht verdient haben. Schau mal was ihr füttert, und ob du hinten auf der Verpackung (kleingeschrieben; Zusammenstzung) was verdächtiges findest ;) das wäre zb Getreide, Zucker und ein zu kleiner Feischanteil. Wenn die Zusammensetzung mit Mais, Getreide oder Kartoffeln beginnt, dann bitte deine Eltern den Katzen ein artgerechteres Futter zu kaufen, was den tatsächlichen Nährstoffbedarf einer Katze enspricht (bildlich gesehen: Mäuse). Vor allem bei Zucker muss man tierisch aufpassen, das ist nix was in eine Katze reingehört. In Tierversuchen mit Ratten wurde mittlerweile belegt das Zucker zumindestens Ratten süchtig machen, eine Sucht ist nichts gesundes und verleittet die Katzen dazu mehr vom Futter aufzunehmen als sie brauchen und es führt eben auch zu zahlreichen Erkrankungen.

Steil aufgerichteter Schwanz Wenn dich deine Katze sieht und ihren Schwanz bis zur Spitze steil aufrichtet, dann will sie dich damit freundlich Begrüßen und freut sich, dass du wieder da bist. Ist der Schwanz in einer anderen Situation steil aufgerichtet und dazu noch buschig oder gesträubt, ähnlich einer Flaschenbürste, dann ist dies ein Zeichen großer Angst. Dies kann auch beim Raufen zwischen zwei Katzen passieren, wenn sich eine Katze gegenüber der anderen unterlegen fühlt. Die Kommunikation ist hier also nicht ganz eindeutig und es kommt auf weitere Faktoren an. Katzensprache und verhalten http://www.katzenkitten.com/katzensprache-katzenverhalten/

erhobener, locker getragener schwanz heißt selbstbewusstsein. die katze fühl sich sicher und wohl. wenn eine katze den schwanz hebt wenn sie dich sieht oder du sie ansprichst ist das eine freundliche begrüßung bzw kenntnisnahme

das trockenfutter würd ich reduzieren. nassfutter ist gesünder. und wenn du geld sparen willst, laktosefreie milch aus dem supermarkt ist billiger und gesünder als katzenmilch (die ist nicht laktosefrei sondern laktosereduziert, dafür sind meist zucker und undefinierte pflanzliche nebenprodukte drinne). heißt bei uns minus-l. abgesehen davon machst du das prima

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"