Habt Ihr Tipps und Erfahrungen, wie ich einen kleinen Kater und einen 3-jährigen Kater integriere?

Hallo, ich werde mir bald einen kleinen Kater (ca. 4 Monate) ins Haus holen, habe aber schon einen Kater (3 Jahre).

Ich habe in vielen Katzenforen viel unterschiedliches gelesen, wie man das neue Tier am besten eingewöhnt und Zoff zwischen den beiden Katern vermindert. Mir würden aber ein paar Tipps und Erfahrungsberichte nicht schaden. Danke im Voraus!

4 Antworten

Lass die beiden einfach die müssen sich selbst eingewöhnen.Bei manchen geht das ganz schnell bei anderen dauert es etwas länger.Meine mochten sich schon nach drei tagen und ich hab die einfach machen lassen

du könntest deine neue katze auch mit einem T-shirt von dir einreiben so das die katze nicht nach neu rieht sondern nach dir.

gute Idee! das werde ich versuchen

danke fürs sternchen und viel glück bei der zusammenführung

Überlass bitte den Katzen bzw. Katern, wann sie sich wie annähern. Erfahrenungsbericht meinerseits. Hatte 2 Katzen, eine davon bekam 4 Babys ( 2 Katzen, 2 Kater). Die Babys waren ca. 4 Wochen, da habe ich noch einen Kater dazugenommen. War eigentlich ein schlechter Zeitpunkt. Mama hat natürlich die Babys verteidigt. Meine Hunde haben die Babys auch verteidigt. Also es ging manchmal schon hoch her. Der neue Kater hat sehr schnell gemerkt, dass er bei den Babys erst mal nichts zu suchen hat. Also hat er sich mit den Hunden angefreundet, danach mit den beiden erwachsenen Katzen. Und kurz darauf durfte er auch zu Babys.

Wir haben unsere 2. Katzen (damals 8 Wochen) dazu geholt, da war die Große schon 8 Jahre. Eine große Eingewöhnungszeit gab es nicht, und die brauchten die Katzen auch nicht.

Habe auch früher schon mehrere Katzen gehabt und nie eine Eingewöhnungsphase gebraucht.

Entweder die Katzen mögen sich, dann ist alles gut. Oder sie mögen sich nicht, aber dann lassen sie sich auch in Ruhe!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"