Wie viel fressen Katzen durchschnittlich?

Unsere Katzen haben immer Hunger, sie bekommen zweimal täglich eine Dose ca. 400 g ( ein guter Napf voll ). Trockenfutter sowie Wasser steht ständig bereitet. Jedes Mal wenn wir essen geht das Gebettel los. Wenn nur was raschelt denken sie es könnte was zu essen sein. Geben wir zu wenig Futter?

5 Antworten

Erstmal: Wieviele Katzen hast du denn insgesamt? Das steht nämlich nirgends ;o) ... .

Eine 400g Dose reicht allerh√∂chstens f√ľr 2 Katzen, aber nicht f√ľr mehr. Und auch nur dann, wenn ihr zus√§tzlich das Trockenfutter gebt. Das wiederum ist hochgradig ungesund, und macht Katzen auf Dauer krank (Harnsteine, Nierenprobleme, Diabetes...). Du solltest besser auf das Trockenfutter verzichten, weil:

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

...und ausschlie√ülich hochwertiges Nassfutter mit einem Fleischgehalt von mindestens 60%, aber OHNE Getreide und Zucker, f√ľttern.

Bei einem GUTEN Nassfutter ohne Getreidepamps und irgendwelche pflanzlichen und tierischen Neben(abfall)produkte reichen einer Katze pro Tag um die 250 - 300g Nassfutter, je nach Gewicht der Katze. Eine 4 kg Katze braucht nat√ľrlich weniger, wie eine 8 kg Katze... . Auf jedem Futter stehen ja auch F√ľtterungsempfehlungen. Wenn du mal ein Supermarktfutter in der F√ľtterungsempfehlung vergleichst mit einem hochwertigen Futter, da braucht die Katze vom Supermarktfutter bald das doppelte, um satt zu werden.

Sollte es nun so sein, dass du nur Supermarktfutter verf√ľtterst, haben deine Tiger nat√ľrlich mehr Hunger, wie wenn du ihnen etwas ordentliches mit viel Fleisch kaufst. Supermarktfutter enth√§lt davon n√§mlich nur "Spuren" von etwa 4%. Der Rest sind irgendwelche Schlachtabf√§lle und ein Haufen Getreide als F√ľllstoff und Zucker als Geschmacksverst√§rker... .

Dann ist eine zweimal t√§gliche F√ľtterung zwar ausreichend f√ľr das √úberleben der Katzen. Aber wenn du etwas √∂fter lieber kleinere Mengen f√ľttern w√ľrdest, w√§re es ges√ľnder und artgerechter. Eine Freig√§ngerkatze, die nichts zugef√ľttert bekommt, frisst auch nicht zum Fr√ľhst√ľck 10 gesammelte M√§use, und dann abends nochmal 10, sondern sie f√§ngt immer wieder einen kleinen Appetithappen ;o) . - Meine Katzen bekommen 4 mal t√§glich eine kleinere Portion. Nun habe ich den Vorteil, dass ich so berufst√§tig bin, dass ich zwischendrin immer mal nach Hause komme. Kannst du das nicht, dann geht es nat√ľrlich nicht anders. Allerdings ist auch bei Berufst√§tigen eine dreimalige F√ľtterung m√∂glich (fr√ľhmorgens, dann sofort nach dem Heimkommen und nochmal vorm Zubettgehen).

Ich wei√ü ja auch nicht, ob ihr den Katzen von klein auf angew√∂hnt habt, zu betteln und dann auch etwas zu bekommen ;o) ? Das fiele unter das Motto "Selber Schuld!" ;o) . Wir k√∂nnen am Esstisch essen, unsere Katzen sitzen auf freien St√ľhlen daneben und machen nichts, betteln auch nicht... . Sie kennen es nicht, etwas zu bekommen, wenn wir essen. - So sollte es bei euch auch sein, sonst lernen sie es nicht. - Am besten gibt es ab sofort nur zu bestimmten Tageszeiten Futter, und ansonsten lasst ihr euch nicht erweichen. Sonst habt ihr bald ein paar Speckr√∂llchen. Und das Abnehmen bei Katzen ist superschwer, da man die nicht auf FdH setzen darf, da das ihre Leber sch√§digt... .

Zuwenig Futter gebt ihr dann demzufolge nur, wenn ihr mehr wie zwei (bis drei) Katzen hättet, bei der Mengenangabe oben. Ansonsten wäre es bei zwei Katzen bereits zuviel... . Eine Katzenmahlzeit entspricht um die 100g. Mehr auf einmal ist zuviel... .

Wenn du mehr wissen möchtest, mußt du schon genaueres schreiben.

Alles Gute ;o) !

Hallooo, mir geht ein Licht auf ;o) :

http://www.gutefrage.net/frage/katzen-kastrieren-sterelisieren

Bei den Katzen handelt es sich offenbar um Kitten!!! Die d√ľrfen nat√ľrlich so viel fressen, wie sie m√∂chten. Kitten brauchen viiiieel zu futtern, denn die m√ľssen ja wachsen. Katzen unter einem halben Jahr brauchen ungef√§hr alle 3 Stunden eine Mahlzeit √° ca. 50 g. Da kommt es locker hin, dass EINE Katze pro Tag eine 400g Dose leer futtert und sich noch das Trockenfutter hinterher reinzieht. Und da brauchst du sie (au√üer mit dem Trockenfutter) auch nicht zu bremsen. Der Kalorienbedarf sinkt erst nach der Kastration. Aufpassen auf die angepasste Futtermenge mu√üt du erst, wenn die Katzen mal so knapp ein Jahr alt sind. Dann sollten sie geregelte Mahlzeiten in geregelter Menge bekommen.

Dankeschön ;-)

Die frage ist mir nicht schl√ľssig. Bekommt jede Katze pro Tag 400 g, oder beide zusammen, oder jede 2 mal 400 g oder beide zusammen. Der eigentliche richtwert sagt aus, Morgens und Abends a. 2 mal 100 g pro Katze. Kommt aber wieder Rassespezifisch auf die K√∂rpergr√∂√üe an. Aber wer macht das schon. M√§use frisst meine gar nicht, genausowenig wie V√∂gel, sie spielt sie Tod und l√§sst sie dann liegen. Ein jemand schreibt hier: Eine Katze frisst drau√üen ca.10 - 12 M√§use t√§glich, Das w√§hren minimum 3650 M√§use pro Jahr. Frage: Wo kommt diese gewaltige Menge her? Habt ihr in eurem Umfeld mehr M√§use als Grashalme ? Wenn meine Katze im Jahr 8 -12 M√§use f√§ngt ist das schon ein Superergebniss, nicht das sie es nicht kann, aber es sind nicht mehr da. Weiterhin wird hier behauptet, das Trockenfutter zu Harnsteine, Nierenprobleme, Diabetes... f√ľhren. Das ist sicherlich richtig bei dem Mist der von unseren geliebten Supermarkt-Ketten angeboten wird, es gibt aber auch Gesundheitlich unbedenkliches Trockenfutter, das sogar von Tier√§rzten empfohlen wird, kostet allerdings ein parr ‚ā¨ mehr, die man aber im Supermarkt nicht finden wird, gro√üteils nicht mal in gutsortierten Tierhandlungen. Das meine Katze kein Zucker und Getreide bekommt ist mir klar. Polarb√§r64 hat zu sehr gro√üen teilen recht.

Geben wir zu wenig Futter?

Vermutlich nicht. Futter sollte nie immer zur Verf√ľgung stehen, das macht es uninteressant und langweilig. Wieviel eine Katze braucht kommt auf die Qualit√§t des Futters an. Von hochwertigem Nassfutter reichen 200g am Tag, vom billigen braucht man mehr als doppelt so viel.

Eine Katze frisst draußen ca.10 - 12 Mäuse täglich, eine Maus wiegt 20 - 30g und enthält keinen Zucker und kein Getreide (vielleicht 3 Körner im Magen). Danach kann man sich richten...

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"