Wieviel müssen Katzen trinken?

Ich bekomme so gut wie nie mit, dass meine ca. 2 Jahre alte Katze etwas trinkt

Nur manchmal, wenn ich Wasser laufen lasse, kommt sie angefetzt und schlabbert direkt vom Wasserhahn! Ihr Wasserschälchen hingegen, rührt sie nie an!!! (So weit ich das mitbekomme)

Was sagt Ihr? Ist das normal?

11 Antworten

Ja, das ist ganz normal ! Das machen sehr viele Katzen. Keine Angst sie trinkt schon auch aus ihrem Näpfchen, aber so ein Wasserstrahl ist für viele Katzen verlockend :) Du kannst übrigens testen ob deine Katze genügend Flüssigkeit zusich genommen hat. Wenn du ihre Haut ein Stückchen hochziehst und sie schnell wieder "ihre alte Form " annimmt hat sie genügend Flüssigkeit zu sich genommen, wenn die Haut langsam ihre Form annimmt oder gar stehen bleibt hat deine Katze definitiv Flüssigkeitsmangel .

so ganz nicht richtig,dies wird nur angewand bei Krankheit ect.Allerdings wenn eien Katze über einen ganzen Zeitraum zuwenig trinkt,wirkt sich das nicht auf die Haut aus sondern auf die Nieren,da bringt so ein Test dann nichts.Der häufigste Grund für ein Nierenleiden ist das die Katze,gerade bei Trockenfutter,zu wenig getrunken hat.Dies gilt auch für Blasensteine ect.Und das stellt man ebend numal nicht an der Hautfalte fest...dann ist es schon fast zu spät

Ja, ist normal. Viele Katzen mögen nur fließendes Wasser.

Lass ihr einfach zweimal am Tag kurz das Wasser laufen und bleib dabei, damit du sofort wieder abdrehen kannst, wenn sie fertig ist. Dann kannst du gleichzeitig auch kontrollieren, wieviel sie trinkt! :-)

LG

Guter Tipp, DANKE!!!!!

Das Katzen lieber aus fließendem Wasser trinken hat oft mit Ablagerungen zu tun, die im Wassernapf entstehen, wir Menschen aber mit unseren "Nasen" nicht riechen können. Katzen schon. :-) Und wie hier gesagt wurde, das Katzen, die überwiegend Nassfutter fressen weniger trinken ist so nicht ganz richtig. Erstens hat es was mit der Qualität des Nassfutters zu tun, zweitens ist es zum Teil auch eine Eigenart von Katzen. Und ja Katzen, die nur oder überwiegend Trockenfutter bekommen sollten mehr trinken. Mit einem Trinkbrunnen (ich habe auch einen) trinken Katzen im allgemeinen mehr. Auch Nassfutterfresser ;-). Mit einem Trinkbrunnen wird unter anderem auch der Spieltrieb der Katzen genutzt. Ich habe 3 Stubentieger, von denen die 2 Kater Nassfutterfresser sind und meine Katze, die dritte im Bunde frisst nur Trockenfutter. Aber seit ich den Trinkbrunnen habe trinken alle 3 mehr als vorher.

P.S. Wer wirklich gutes Nassfutter füttern will, dass wirklich erstklassig ist, sollte Animonda füttern. Andere Sorten wie Whiskas, Kittekat oder andere haben teilweise nur einen Fleischanteil von 4 % und der Rest ist "Gepansche". Animonda hat z.B. der Multicocktail für ausgewachsene Katzen 40% Rind, 21 % Huhn, 7 % Wild und 31 % Brühe. Ist nur ne Anregung für diejenigen, die langfristig ernährungstechnisch gesunde Katzen haben wollen. Seit ich Animonda fütter sind meine Stubentiger erstens besser gelaunt, trinken ausreichend ;-), haben ein glänzenderes Fell und ernähren sich wesentlich gesünder. :-) Übrigens Animonda gibt es auch im Fressnapf . Ich fütter nie wieder was anderes.

Viele Grüße Birgit

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"