Können Katzen wirklich schwimmen, sind sie nur wasserscheu?

Ich frage mich, ob Katzen überhaupt schwimmen können? Also meine Kater sind wahrscheinlich wasserscheu, denn wenn ich mich gebadet habe und noch ein bisschen Wasser drin ist, während es abläuft, springt einer von meinen Katern da rein.

7 Antworten

Ja, eigentlich können alle Katzen schwimmen, aber Katzen vermeiden es, in der Regel. Selbst meine 5 notorischen Freigänger, die zwar auch bei leichtem Regen unterwegs sind, sich auch mal im Regen putzen, kommen ins Haus, wenn der Regen zu lange und zu stark ist. Dann müssen alle aber erst mal richtig trockengerubbelt und gebürstet werden, anders geht es nicht.

Sie können sehr gut schwimmen, eleganter als Hunde (Ich habe keine ins Wasser geworfen. Zwei junge Katzen sind vor meinen Augen durch einen Bach geschwommen, um ihrer Mutter zu folgen.).

Es gibt eine türkische Katzenrasse die sogar gerne ins Wasser geht. Und alle Katzen können schwimmen (auch wenn Ice Age 2 das eher in Frage stellt), denn vom Körperbau sind sie ja ähnlich wie Hunde. Sie hassen es nur einfach. Mich würde ja viel mehr interessieren warum sie es hassen? Außerdem gibt es in den tropischen Gebieten Asiens eine wilde Fischkatze (kein Scherz). Sie haben sozusagen Wasserabweisendes Fell und Schwimmhäute. Sie sind allerdings stark gefährdet und auf der roten Liste der bedrohten Tierarten.

Türkisch Van, Ursprung Van See/ Türkei

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"