Können Katzen erzogen werden?

hey

hab ne frage hunde kann man ja erziehen bzw. in die Hundeschule gehen nun zu meiner frage kann man katzen auch erziehen ??

glg

11 Antworten

Natürlich kann man Katzen erziehen. Das geht zwar anders als bei Hunden, aber es funktioniert, und es ist auch dringend erforderlich. Man kann Katzen sogar in gewissen Maßen dressieren, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Mein Kater z.B. macht auf Kommando "Sitz".

Sitz können meine beiden auch. Die Katze kann (manchmal!) Männchen auf Kommando und der Kater hört auf "bleib", allerdings mit Protestgefauche und nur an einer bestimmten Stelle in der Wohnung.

Erzogen habe ich sie allerdings beide nicht. Weil sie nicht raus dürfen, dürfen sie eben alles andere... Damit muss ich leben.

Meiner springt auch auf Kommando "Hopp!" auf eine halbhohe Mauer und manchmal - wenn er gut drauf ist sagt er auf das Kommando "Sag mal Miau!" tatsächlich Miau - z.T. 5-6 mal hintereinander...

Ins Bett, auf Tische, Küchenschränke und Couch darf er nicht. Das klappt auch zu 97%. Er ist leicht durchgeknallter Freigänger: sein momentaner Lieblingsschlafplatz ist (bei diesem Wetter!) draußen vor der Haustür.

Natürlich kann man Katzen erziehen, wobei ich das Wort erziehen etwas skeptisch sehe. Es ist eher was, das ich als Tagesordnung ansehe. Katzen lieben den genauen Tagesablauf, somit auch Gesten und Gestik und Wörter innerhalb ihres Begreifens. Und sie begreifen gut............... Mit Gesten meine ich: Fingerzeige, die ihr anzeigen in welche richtung sie zu gehen hat, Gestik: Ich klopfe seitlich auf meinen Mund, das ihr signaliesiert, es gibt was zu futtern. Wörter: Wie schon richtig hier beschrieben. Hopp: signaliesiert ihr, das sie eine körperlich Aktion ausüben soll, wie springen aufs Bett, oder Treppen hoch. Was ganz wichtig ist, niemals die Geduld verlieren, immer vertrauensvoll mit der Katze reden, auch mit den Händen mitreden, Finger hoch, Kopf drehen. Eine Katze spricht mit Dir, diese eigenschaften auf Dich übertragen und ihr wiedergeben und Du wirst eines Tages einen vollwertigen Gesprächspartner haben, was Du Dir heute nicht mal im Traum vorstellen kannst. Es kann aber Jahrelang dauern, je nach Einfühlungsmentalität.

Selbstverständlich kann man Katzen erziehen!

Man braucht dazu: jede Menge Geduld. Tonnenweise Ausdauer. Schnelle Reaktionen. Ein bissele Grips. Selbstdisziplin. Man werde nie unnötig laut, und schlage niemals.

Mit der Zeit spielen sich Katze & Halter idealerweise aufeinander ein. Kompromisse inklusive.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"