Können Katzen sich nicht umgewöhnen nach einem Umbau?

Wir haben einen ca 2 Jahre alten Kater der seit einem Jahr bei uns lebt. Vor etwa 6 Monaten haben wir das Obergeschoss umgebaut. Bis dahin hatten wir oben und unten ein Katzenklo. Nach den Umbauarbeiten hat das Katzenklo oben keinenPlatz mehr. Anfänglich gab es auch keine Probleme. Seit einigen Wochen schietet das Tier jedoch oben in ein Zimmer. Fast täglich. Wenn der Kater unten schläft geht er brav zum Katzenklo aber von oben scheint ihm der Weg zu weit zu sein. Das ärgert mich schon sehr. Kann eine Katze sich denn nicht umgewöhnen?

3 Antworten

Die meisten Katzen reagieren auf Veränderungen sehr sensibel. Ich glaube nicht, daß Deinem Kater der Weg zu weit ist, er ist es einfach nur anders gewöhnt. Wenn ich etwas, was für die Katzen wichtig ist, umstellen will, mache ich das stückchenweise. Jeden Tag ein paar Zentimeter in die Richtung schieben, wo Katzenklo o. a. letztendlich stehen sollen. Ging bisher immer gut. Vielleicht könnt Ihr das eine kurze Zeitlang so inkauf nehmen?

Eigentlich kann eine Katze sich schon umgewöhnen, aber jede Veränderung in ihrem Umfeld bedeutet Stress für eine Katze. Vielleicht kannst Du ja ein Katzenklo vorerst mal in der oberen Etage lassen und dieses dann nach und nach nach unten bringen. Ich denke, dass es so am ehesten gehen wird.

Doch, aber das ist wie mit Katzenbabys.

Du musst ihr den Weg zum Katzenklo zeigen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"