Warum können Hunde Katzen nicht ausstehen?

Warum können Hunde Katzen nicht ausstehen?

21 Antworten

Das liegt an der unterschiedlichen Körpersprache und an den verschiedenen Lauten. Wenn eine Katze schnurrt klingt das für den Hund wie knurren. Wenn eine Katze mit dem Schwanz wedelt bedeutet das, dass sie in Ruhe gelassen werden will. Die typische Spielauffordferungsgeste eines Hundes ( geduckter Oberkörper ) signalisiert bei Katzen Aggression. Wenn beide Tiere allerdings zusammen aufwachsen können sie auch problemlos miteinander klar kommen.

Danke!

Außerdem haben Katzen die gleiche Größe wie die Beutetiere des Hundes (kaninchen,etc)

oberflächlich betrachtet können sie das nicht. entspricht aber nicht immer den tatsachen.

wenn man genauer hinsieht erkennt, das beide rassen versch. körpersprachen haben die missverständlich wirken.

z.b. erhobener schwanz der sich hin und her bewegt ist bei einer katez ausdruck von freundlichkeit, begrüssung und neugierde.

bei hunden kann das aufforderung zur rauferei bedeuten.

Weil sie sich nicht verstehen.Die Körpersprache von Hund und Katze ist schon fast gegensätzlich.Bei einem Hund heißt zum Beispiel das Schwanzwedeln frede,bei einer Katze hingegen Ärger.Also das genaue Gegenteil.Deswegen kann es manchmal zu Missverständnissen kommen. Allerdings wenn die tiere miteinander aufgwachsen sind sieht das Häufig anders aus.Dann lernen sie was ihr gegenüber mit seinen gesten meint.Aber Hunde und Katzen haben keine natürliche Abneigung zueinander.

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"