Wie viel Platz brauchen Hunde/Katzen - Eltern überreden zu Anschaffung?

Ich liebe Tiere und hatte mal zuckersüße Ratten. Ich will aber ne Katze oder nen Hund. Meine Eltern meinen, dass wir zu wenig Platz hätten.... das nervt denn ich würde sogar morgens mit ihm Gassi gehen vor der Schule.

Und wir haben ein 2 Stöckiges Haus mit Garten. Warum bekomme ich keins von beiden oder was kann tun um sie zu überreden??

7 Antworten

Hallo teddyteddy,

Sag deinen Eltern das du ein Tier haben möchtest um Verantwortung zu übernehmen

und damit du dich um etwas kümmern kannst.

Du musst ihnen sagen das du dich um den Tierarzt, Hundeschule, Trainig und soweiter

selber kümmern willst.  Stelle einen Plan auf wann du spazieren gehst und wielange....

Vielleicht sehen sie dann schon das es dir sehr wichtig ist und reagieren ganz anders

als du denkst...

Wenn sie sagen das euer platz nicht reicht dann sag das ein kleiner Hund (zb. haben wir

einen Zwergdackel ) nicht soviel Platz braucht.

Wenn alles nichts nützt, dann sag das du deine Freizeitaktivitäten herunterschraubst!!!

Das du dich seltener mit Freunden triffst usw...

Was ganz wichtig ist überfall deine Eltern nicht sondern sprich sie an einem ruhigen

Abend darauf an, wenn sie viel Zeit haben....

 

Viel Glück

 

PS: Ich würde dir zu einem Hund raten da dieser sehr viel Liebe geben kann.

        Falls du noch fragen hast melde dich

 

 

Zwischen Hund und Katze ist ja wohl ein Unterschied, aber beide kann man nicht wie Ratten in einem Käfig halten.

Mit einer Katze musst Du zwar nicht wie mit einem Hund täglich laufen gehen, aber auch hier ist es nicht damit getan, dass der Hund mal schnell seine Geschäfte machen kann und dann muss er wieder ins Haus, sondern alle Hunde brauchen genügend Auslauf und das kann stundenlange Spaziergänge bedeuten. Hast Du neben der Schule die nötige Zeit dazu, was, wenn Dein Schulpensum grösser wird und Du mehr lernen musst? Hast Du dann noch die nötige Zeit und vor allem auch Lust dazu, oder müssen das Deine Eltern erledigen?

Auch eine Katze braucht Deine Zeit zum Schmusen, Spielen und kuscheln. Eine Katze muss mit Fressen und Trinken versorgt werden, und das 3 x täglich, dazu muss täglich das Katzenklo gereinigt werden. Hast Du die nötige Zeit dazu? Oder sind es auch Deine Eltern, die das für Dich tun müssen.

Informiere Dich am besten erst mal, welche Bedürfnisse Hund und/oder Katze haben, was es braucht für Aufzucht, möglichst artgerechte Haltung und Pflege des jeweiligen Tieres und wenn Du dann noch denkst, dass Du es fertigbringst, selber die nötige Zeit und Lust aufzubringen, findest Du ganz sicher auch Argumente, mit denen Du Deine Eltern überzeugen kannst. Denn es bringt sicher nichts, wenn Du so ein Tier bekommst und es dann, weil es Dir zu viel Arbeit macht, wieder im Tierheim landet.

Erstmal: Zwischen der Haltung von einem Hund oder einer Katze liegen Welten-daran sieht man schon, dass deine Fachkenntnis sich da doch in Grenzen hält.

Du gehst noch zur Schule-irgendwann wird das nicht mehr so sein und was ist dann mit dem Tier? Hund oder Katze leben nicht wie Ratten max. drei Jahre...

Ja ich weiß, ich weiß mehr über hunde denn katze ist alternative.

Ich kenne mich ausserdem mit Hunden sehr gut aus!!!

Meinst du? Dann beantworte bitte folgende Fragen:

  1. Wozu packt man einen Hund im Nacken und schüttelt ihn?
  2. Für welche Hunde ist das Futter von Pedigree geeignet?
  3. Was machst du mit einem Welpen, der eine Pfütze in die Wohnung gemacht hat?

 

Dauert schon zu lange...

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"