Foxterrier und Perserkatze - wie schaffe ich es, dass sie sich anfreunden?

Wie kann ich es schaffen das mein Hund und meine Katze sich anfreunden? Wir haben uns den Hund erst gestern geholt (Foxterrier). Er macht nicht wirklich Ärger mit der Katze, aber die Katze beobachtet ihn immer die ganze Zeit als wenn sie auf einem Moment wartet, wo sie beispielsweise angreifen kann (Perserkatze). Was kann ich machen damit sich beide besser/gut verstehen?

5 Antworten

Das kannst du leider nicht wirklich beeinflussen. Lass den beiden erstmal Zeit. Dein Hund ist ja auch erst seit gestern bei euch, dh er muss sich auch zuerst noch eingewöhnen! Die beiden müssen sich auf jeden Fall von alleine annähern, sonst bekommen sie nur Angst, wenn sie sich unter Druck gesetzt fühlen.

Gib vor allem deinem Hund die zeit, die er braucht, um sich einzugewöhnen und auch deine Katze muss sich erstmal daran gewöhnen, dass jetzt ein Hund da ist, und sie nicht mehr nur alleine ist.

Trotz aller Vorurteile ist innige Freundschaft zwischen Hund und Katze keine Seltenheit In freier Natur gehen sich Hund und Katze aus dem Weg bzw. löst das Fluchtverhalten der Katze beim Hund sogar einen Beutetrieb aus.

Trotzdem können die beiden in menschlicher Obhut friedlich nebeneinander leben und sogar die besten Freunde werden. Am einfachsten ist es, wenn zwei Jungtiere miteinander aufwachsen. Wenn aber einer schon im Haus ist und der andere dazu zieht, wird von Herrchen und Frauchen viel Einfühlungsvermögen verlangt.

Die meisten Missverständnisse zwischen den beiden Hausgenossen kommen durch Kommunikationsschwierigkeiten zustande, benutzen sie doch unterschiedliche Sprachen und Verhaltensmuster. Laß ihnen erstmal etwas Zeit sich kennenzulernen. Für Deine Katze ist das ja auch erstmal eine ganz neue Erfahrung. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut ;-)) Bei uns klappt das auch gut nur eine Gewöhnungszeit brauchts eben. Viel Glück ....

....indem du geduld hast.

da hund katze nicht angeht, ist das mal positiv. katzen müssen sich erst an den neuen hausgenossen gewöhnen.

es kann schon sein, dass die katze dem hund mal erklärt "bis hierher und nicht weiter" - und hunde lernen daraus normalerweise sehr schnell und respektieren dann die katze.

es kann genausogut sein, dass die beiden in einigen monaten aus der selben schüssel fressen wollen und zusammen kuscheln.

wie gesagt geduld ist angesagt, hab aber anfänglich immer ein auge auf die beiden und - in ruhe lassen !

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"