Wie bekommen Katzen Toxoplasmose?

Können Katzen nur dann Toxoplasmose haben oder Überträger sein, wenn Sie Freigänger sind? Ich weiß, dass im Katzenkot Toxoplasmoseerreger sein können, aber ich habe gehört, dass das nur auf Katzen zutrifft, die auch draußen sind. Sie würden sich über Mäuse infizieren. Stimmt das? Dann hätten reine Stubentiger ja nicht diese Erreger und könnten den Menschen nicht anstecken, oder?

8 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit ist enorm gering, dass Stubenkatzen diesen Erreger haben, aber Riskieren würde ich es nicht... also wenn du schwanger bist, dann lass das Katzenklohmachen, oder ziehe Handschuhe an ... Vorallem gibt man den ja auch ab und an rohes Fleisch ... und man soll auch aufpassen bei Gemüse und Obst, dass soll vorher richtig gut abgewaschen werden... weil man da auch Toxoplasmose Erreger finden kann.

Die Katze kann damit aber auch schon von der Mutter infiziert worden sein, wenn die Freigänger war. So pauschal kannst das also nicht sagen und wenn die Katze schon länger im Haushalt ist und du hier wegen Schwangerschaft danach fragst hast du dich vermutlich schon längst damit angesteckt. Das könnte nur gefährlich werden wenn du dir während ner Schwangerschaft eine Katze zulegst denn Toxoplasmose ist für nen Erwachsenen eigentlich ungefährlich

Toxoplasmose ist bei einem Stubentiger unwahrscheinlich, wenn diese kein Freigang bekommt und kein rohes fleisch oder schlecht abgewaschenes obst oder gemüse. sprich: dosen oder trockenfutter.

sicherlich kann auch ein muttertier dass freigänger war deinen stubentiger angesteckt haben als es noch ein kitten war, wie meine vorrednerin sagt. dabei zu beachten ist jedoch, dass die katzen dann nur 14 tage lange den erreger ausscheiden. danach sind sie lebenslang imun.

bei einer schwangerschaft lass dich bitte auf toxoplamose testen. wenn du negativ bist ( so wie ich, die von geburt an her mit katzen und hunden zusammenlebt!!!) dann lass einfach auch dein stubentiger beim tierarzt testen. keine sorgen er wird zu 99,9% negativ sein. keine berührungsängste also!!!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"