Wer hat einen Rat für Katzenfutter für eine Scottish Fold?

Hallo. Ich hab eine Scottish Fold zuhause. Er ist eine Hauskatze, kastriert und wird im August 1 Jahr alt. Zurzeit bekommt er noch das Kittenfuitter von Royal Canin. Welches Futter soll ich ihm danach geben. es gibt ja x viele. Mit welchen habt ihr Erfahrung? danke für eure antworten

5 Antworten

Hallo Narzissa, 

Katzen benötigt einen sehr hohen Fleischanteil in Ihrer Nahrung, am besten nur Fleisch. Schau doch mal hier nach, die haben hier rein naturbelassene Futtersorten mit sehr viel Fleisch. Bekommen die von meinen Eltern auch.

Von Trockenfutter rate ich dir definitiv ab, da ist zu viel getreide drin, das vertragen Katzen nicht auf Dauer und kann zu erheblichen Nierenschäden führen. 


Also habe auch sehr gute Erfahrung mit Royal Canin👝🝻👝🝻👝🝻Und Perle nasssfutter👌🝻 Ich wechsle immer mit nass und TF ab damit sich meine Katze nicht nur an eine Sache gewöhnt.Aber gib ihr einfach das,was ihr ,,schmeckt"und sie gerne isst. Noch ein TIPP: Falls du zu anderem Futter wechseln möchtest immer langsam die Katze dran gewöhnen! Noch viel Erfolg für das richtige Futter

Unserer hat die ganze Zeit immer Trockenfutter zum Fressen da und bekommt 1x am Tag Nassfutter Zurzeit mag er Sheba aber da wechseln wir immer zwischen Tunfisch und Cany.

Auch wenn Sheba jetzt nicht das beste NF ist,wenn es ihr schmeckt und sie keine Probleme hat ist alles supi:) Heutzutage weiß man ja eh nicht was alles im Futter von Katzen(genauso wie bei manchen Sachen für Menschen)steckt,deswegen verlasse ich mich einfach auf das Wohl meiner Katze:)

Interessant, dass nur die Ratgeber auch Antwort bekommen, welche die ungesunde Fütterung praktizieren, gut heißen und empfehlen.

LEIDER können unsere StubenKatzen nicht zwischen "gesund" und "ungesund" unterscheiden, da die Futtermittelhersteller mit verschiedenen Zusätzen (u.A. Zucker/Karamell) den Geruchssin der Katzen überlisten.

Unseren Kindern schmecken süße Leckereien auch besser als ungesüßte.

Ein Freigänger würde die Maus nehmen und den Teller TroFu oder Dosen NaFu stehen lassen.

BITTE Informiert euch BEIDE besser über artgerechte Nahrung von Karnivoren (u.a. Hunde + Katzen) dann werdet ihr wissen, WARUM Trockenfutter bzw. Industrienahrung UNGESUND und nicht artgerecht ist.

Hier LEST bitte:

http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

LG DaRi

Meine Katzen haben in ihrem Leben noch nie Kittenfutter bekommen, sondern haben sich von Anfang an aus den Näpfen der Mamikatze bedient. Du kannst ab sofort hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil geben, mehr als 60 %, dazu darauf achten, dass das Futter möglichst zucker- und getreidefrei ist.

Weitere Katzenfragen zu "Futtermarken"