Was passiert, wenn ein Mensch Katzenfutter isst, wird man krank?

Was passiert wenn ein Mensch Katzenfutter isst, also so eine Dose mit Nassfutter. Ist das schädlich?

5 Antworten

was soll da schon schlimmes passieren nichts passiert einfach ungewohnt aber auch das ist essbar

Dann wird er Katzenfutter ;)

Wenn ein Mensch hingegen Katzenfutter isst (nicht ist), passiert nicht viel. Es ist auch nur Nahrung, schmeckt manchen sogar ähnlich wie es Leute gibt die Hundefutter knabbern. Im schlimmsten Fall wird einem von dem ungewohnten Geschmack und der Konsistenz schlecht. Aber was das Tier nicht umbringt, tötet den Mensch gleich zweimal nicht.

probiere es aus ;-)

Nein, ernsthaft, da passiert nichts. es ist halt nur nicht sehr lecker. Allein der Hintergedanke, was da alles im Supermarktkatzenfutter wie z.B. Whiskas, Kitekat, Felix, Sheba, Gourmet Gold und co stecken kann lässt mich persönlich würgen. Da könnten Hühnerfüße, Kuhhörner, Hufe und sonstewas drin sein.

Bei einem Volldeklarierten Futter wie z.B. Om Nom habe ich selbst keine Probleme es zu probieren. Da weiß ich was drin ist.

Dir wird beim Verzehr weder Fell wachsen, noch bekommst du schlitzpupillen, noch schnurrhaare ;-)

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"