Wählerische Katze: Welches Nassfutter kommt gut an bei euren Katzen?

huhu! mir geht es darum das ich meiner katze viel abwechslung bieten möchte bezüglich des Nassfutters. ich hole ihr zb verschiedene sorten und muss dann aber immer feststellen das meine Katze meistens nur die Sosse ableckt und die Fleischstückchen liegen lässt.

Dieses typische "dosenfutter" isst sie zum beispiel überhaup nicht, wenn Nassfutter dann nur diese kleinen Menüs wie zb von sheba ( aber auch nur 2,3 sorten).

Das katzen auch nicht alles mögen ist mir ja klar, aber hat einer von euch evtl auch eine Katze die sehr verwöhnt ist und nicht alles isst und wenn ja habt ihr tipps welches Nassfutter besonders gut bei euren Katzen ankommt??

11 Antworten

Wir haben einen schleckigen Kater, der nur das allerteuerste Futter mochte, das leider keine Vollnahrung ist (was auch auf der Dose steht). Den Rest mußten wir also tricksenderweise in die Katze kriegen. Um das abzustellen, haben wir die Futtersorten gemixt, was er gemerkt hat, aber der Hunger trieb dann doch den einen oder anderen Fetzen Magichnicht in den Magen. Und wir haben - weil er ein Käsefreund ist - das ungeliebte Zeug mit Parmesan "verbessert". Nach einigen Monaten war er soweit, daß er das normale, gute Dosenfutter gnädig annahm, mit Parmesan natürlich. So ißt er das bis heute, einmal täglich. Er bekommt später auch noch etwas Trockenfutter und am Abend das Lieblingsessen.

Katzen sind zäh, was ihren Geschmack betrifft. Du brauchst einen langen Atem um so ein Tier zu überzeugen, aber es gelingt, wenn Du das enstprechende Stehvermögen hast. Keine Katze verhungert freiwillig. Und das sollte das Beispiel mit unserem Schleckermäulchen zeigen. Viel Glück, q.

nich schlecht wie ihr es doch noch hinbekommen habt! :) ich hatte es auch schon versucht indem ich nur dieses nassfutter hingestellt hatte von morgens bis abends, aber als sie es da immer noch nich gegessen hatte tat sie mir leid und man will ja immer das beste für seine katze und demnach gebe ich zu schnell nach und dann bekommt sie halt doch das trockenfutter nebenher gestellt..aber ich stimme dir zu, denke mit geduld hätte ich viell auch glück!

Ja, probier's weiter. Klar tut einem die aaarme Mieze leid. Aber die aaarme Mieze weiß das auch. ;-)) Probier es mit Ei oder ein paar Tröpfchen Creme oder was immer Deine Katze gern hat, manche mögen auch Malzpaste oder Lebertran. Viel Glück, q.

Nur 2 meiner 5 Katzen fressen das Dosenfutter, davon allerdings bevorzugt Whiskas und zwar meist diese Mousse-Sorten, also nicht Bröckchen mit Sosse. Allerdings bekommen meinen Katzen abwechselnd Fleisch und Fisch, je nachdem roh oder auch gekocht. Zwischendurch mal ne Dose Thunfisch oder auch Oelsardinen.

Hast du mal versucht die Marke zu wechseln? Wenn ich meinen beiden das Menü mit Soße anbiete, schleckt Kater die Soße auf und Katze futtert den Rest :) Wenn ich z.B. das KitKat nehme, ist öfter dieser Brocken (also diese Einheitspampe) drin und da heißt es, entweder das oder gar nix. Fressen se auch. Lass es halt mal stehen, hab ich bei meiner Katze gemacht am Anfang. Die Dame wollte nur was teures. Also das billige stehen lassen, irgendwann isse da auch dran. Inzwischen frisst se fast alles was ich ihr hinstelle. Auch Trockenfutter kommt inzwischen gut an.

DH, es geht doch eigentlich nur da drum, wer setzt sich durch. ;-))

ja hatte auch schon etliche marken gehabt. im moment kommt nur sheba menü und shinycat an. und halt nur die menüs wo das fleisch auch schön zusammengepresst,zermatscht und zerkleinert ist, wie sone pampe, hat nix mehr von fleischbrocken..!

Weitere Katzenfragen zu "Nassfutter"