Katzen alleine lassen - wie lange?

Hallo, ich habe am Samstag 2 Katzen (7 Monate; weiblich+männlich: Geschwister) aus dem Tierheim zu mir geholt.

Da ich berufstätig bin sind die beiden tagsüber alleine; mit viel Platz zum Toben, Spielen, Schlafen usw.

Meine Frage ist nun, da ich seither 1x pro Woche und evtl. samstags zu meinen Eltern gegangen bin & dies nach Möglichkeit beibehalten möchte, ob ich die beiden ruhigen Gewissens direkt nach der Arbeit zusätzlich ca. 2 Stunden alleine lassen kann oder, ob ich kurz nach dem Rechten schauen sollte und mich mit ihnen beschäftige & erst hinterher zu meinen Eltern gehe?

Bin mir da total unsicher was in so einem Fall das "Beste" für die beiden ist.

Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich :).

5 Antworten

Ich bin geteilter Meinung was stimmt ist sie haben sich gegenseitig

aber ich finde nicht das man auf alles verzichten muss wenn man arbeiten ist ist man arbeiten und ob man dann einen tag mal bei seinen Eltern ist finde ich nicht schlimm

das wichtigste ist das wenn man zuhause ist sich dann mit ihnen beschäftigt.

ich habe 4 und die sind von Anfang an alleine erst war es einer dann kahm nach einer zeit (als sich es so ergeben hatte) freitags der nächste dazu nach der arbeit dann war ich das Wochenende natürlich zuhause und montags ging ich wieder arbeiten.

dann kahm der Pflegefall eig mittwochs ich sagte aber wenn freitags auch wieder nach der Arbeit) so das ich sie im Auge habe und Schwups waren es 3.... die beiden die da waren waren echt begeistert nur der neu Zugang nicht so.... ich habe es dann so gemacht das ich als ich montags wieder gegangen bin habe ich die kleine im Schlafzimmer gelassen das ging bis ca Mittwoch so glaube ich dann habe ich sie auch bei den anderen gelassen

und dann kahm Nummer 4 alles super klasse.

 

jetzt ist es so ich komme heim zieh mich aus setze mich auf die Couch und alle kommen ins Wohnzimmer und wissen das min 30-45 min gespielt wird Laser pointer Feder spiel oder so.... und dann gibt es Futter nach dem essen verteilen sie sich zwei bei mir einer bei meinem Mann und der andere beim Sohnemann.

die Beschäftigung darf nicht zu kurz kommen in meinen Augen dann ist alles machbar

Ich denke mal, solange Du nur einen ganzen Tag weg bist, sollte es kein Problem sein. Du musst einfach für genügend Fressen und Wasser sorgen.

Wenn Du wieder zu Hause bist, solltest Du Dich intensiv um Deine Katzen kümmern, heisst, mit ihnen spielen, schmusen, etc.

Solltest Du allerdings länger als einen Tag weg bleiben, müsstest Du einfach dafür sorgen, dass jemand Deine Katzen versorgt und auch das Katzenklo putzt.

Ich würde frisch eingezogene Kätzchen niemals länger als 2 Stunden alleine lassen. Die Umgebung ist ja noch fremd und die können dadurch "Depressionen" bekommen. War bei einer Freundin so :/ die war dann total merkwürdig hat überall hingemacht und irgendwann auch gekratzt.

Die beiden fühlen sich bis jetzt pudelwohl & ich kann nichts negatives an den beiden feststellen. Sie fressen, trinken wie sie sollten & benutzen auch brav die Toilette. Auch sieht meine Wohnung hinterher so aus wie ich sie morgens verlassen habe. Habe deshalb 2 zu mir geholt aus eben diesem Grund....trotzdem danke :)

Kann sich noch ändern. Aber dann schau wenigstens nochmal vorbei bevor du zu deinen Eltern gehst :)

Für mich klingt es so, dass die Katze allein gehalten wurde/wird. Also ohne eine andere Katze. Dann liegt der Grund für das Verhalten eigentlich auf der Hand. Der Mensch ist kein Katzenersatz.

Nein sie hat 3 Katzen. Aber nur eine von denen war dann so.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"