Welches Katzenklo sollte ich für eine alte Katze kaufen, die normalerweise draußen ist, aber nachts im Haus überwintert?

Ich brauche ein neues Katzenklo. Was für eines würdet Ihr holen für eine alte, nicht zu große Katze, die normalerweise immer draußen ist? Ein kleines Klo, ein großes Klo, ein offenes Klo, ein geschlossenes Klo, rund, eckig, verschiedene Höhen, gleiche Höhe, dreieckiges Klo, rechtecki, ...

Und welches Streu, wenn Sie es gewohnt ist, draußen alles zu erledigen? Bitte helft mir! :-) :-* <3

3 Antworten

Ich würde ein offenes Klo nehmen. In ein geschlossenes wird sie bestimmt nicht gehen wenn sie es noch nie gemacht hat.
Es sollte schon möglichst groß sein und mit dem Steu sollte mann nicht sparen.
Ich hab ein extrem feines rundes weil eine meiner Katzen da sehr schwierig ist. Das musst du einfach ausprobieren.
Wenn du eins findest dannn würde ich eins mit niedrigem einstieg nehmen

Du kannst übrigens am Anfang auch Gartenerdeoder Kies oder s reinmachen :) 

Du kannst übrigens am Anfang auch Gartenerde oder Kies oder so reinmachen :)  

hä wie jetzt.!!!????????? ;-)

Also statt Streu.. Das ist für die dann leichter zu verstehen ,das das ne Pipibox ist :)

aber Kies saugt doch gar nicht - wozu ist der gut außer das Kies evtl. etwas lockert und Zwischenräume zum ablaufen schafft.!??? :-)  

und Erde ist doch auch nicht das leichteste Material.!!  

wie kommst Du denn darauf.!??? ;-)  


hmm

Ne besonders cool ist das nicht aber es weckt diesen instinkt bei Katzen ,dss ie wissen :Da muss ich hinmachen und es verscharren. 
Das macht Katzenstreu nicht unbedingt. Bei einer meiner katzen hat das gut funktioniert :)
Aber muss man nicht :)Ist halt auch überhaupt nicht geruchsbindedend oder so aber wenn deine nie in ein Klo machen musste hilft ihr das vlt und errinert sie an draußen :)

achsoooo ; jetzt verstehe ich was Du meinst.!! :-*  

Noch nie stimmt ja nicht umbedingt...  

aber Ihr größter Freund ... hmmmm keine Ahnung.!! :-D :-D :-P ;-)

offenes großes klo. offen weil diese katze es sicherlich nicht gewohnt it, in höhlen zu gehen, und groß.. naja.. gehst du gern auf ein klo bei dem du im sitzen mit den beinen an der gegenüberliegenden wand anstößt?^^ katzen mögen komfort auch. die katze sollte sich bequem bewegen können.

der rest ist recht egal. so, dass es gut in die ecke passt, in die es soll.

beim streu kommt es immer sehr auf die katze an. da wirst du einfach ausprobieren müssen, was sie akzeptiert und was nicht. ich würde für den anfang ein feines, möglichst sandartiges streu wählen, das einem natürlichen untergrund möglichst nahe kommt, und das möglichst sehr gut gerüche bindet.

Eine flache Kiste ohne Deckel. Nach Möglichkeit groß. Hol doch einfach so eine Plastikwanne aus dem Baumarkt:

http://www.hfg24.de/seiten/troege/trog03.htm

macht einen eeecht ziemlich guten Eindruck.!!!!!!!! :-)  <3



Aber 102,00 Euro für eine Katzentoilette.!!!!!!!!!!!!!??????????????  

äääääääääähm ja - nicht wirklich.!!!!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenklo und Streu"