Warum pinkelt unser Kater in die Betten?

Mein Kater kommt aus dem Tierheim und ist etwa ein halbes Jahr alt. Er ist seit zwei Wochen da. Anfangs hat er auch brav das Katzenklo benutzt, aber auf einmal benutzt er die Betten. Habe drei Kinder, er benutzt mein Bett und 2 weitere. Es ist super lästig. Leider habe ich ihn noch nicht in flagranti erwischt. Das Katzenklo benutzt er schon auch, aber nicht für Pipi scheinbar, wobei er auch schon einmal sein großes Geschäft in einem Bett verrichtet hat. Was kann das Problem sein? Habe noch einen weiteren Kater, der draussen ausschließlich seine Geschäfte erledigt. Mein Hund und der junge Kater verstehen sich prima, sie spielen viel. Ich habe den Eindruck, dass diese Unart an den Tagen passiert, an denen ich viel zu tun habe und dem Katerle nicht so viel Aufmerksamkeit schenken kann wie sonst. Was kann ich tun? Viele Grüße an alle, die das lesen. Danke!!

6 Antworten

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. 1. kastrieren, 2. ein weiteres Katzenklo aufstellen (!) eine Faustformel besagt, dass man immer ein Katzenklo mehr haben soll, als Katzen vorhanden sind, weil Katzen verrichten ihr großes und kleines Geschäft verdammt ungern an der gleichen Stelle, machen sie in der Natur auch nicht. 3. wurde irgendwas in der Wohnung verändert?, 4. Das Katzenklo ist nicht sauber, 5. Evtl. das Streu gewechselt?, 6. Ein Problem mit der Gesundheit, somit mal beim Tierarzt vorbei schauen, wenn sich nichts mit den aufgezählten Dingen verändert oder sie nicht zutreffen!

Vielen Dank für den Stern. :D

vlg. :)

Ich würde mit dem Kerlchen erst mal zum Tierarzt gehen, denn er könnte ein Nieren- oder Blasenproblem haben und in diesem Fall meiden fast alle Katzen das Katzenklo und suchen sich ne weiche Unterlage für das kleine Geschäft.

Wenn Du ausschliessen kannst, dass das Kerlchen krank ist, solltest Du vielleicht an ein zweites Katzenklo denken, falls Du sowas noch nicht hast, denn manche Katzen trennen ihre Geschäfte. Es kann natürlich auch sein, dass er die Streu nicht mag.

Auch würde ich an Deiner Stelle mal mit dem Tierarzt wegen einer Kastration reden, denn er könnte bereits geschlechtsreif sein, bzw. werden und dann ist es immer besser, ihn kastrieren zu lassen, vor allem, wenn Dein anderer Kater es bereits ist. Kastrierte und unkastrierte Katzen in einem Haushalt geht meistens nicht so gut.

Katzen trennen nicht alle ihre Geschäfte. Ich habe seit 2 Tagen einen Kater und eine Katze im Alter von 2-3 Monaten, der Kater verrichtet auch sein großes Geschäft in dem Klo, in dem schon Pipi gemacht wurde. MIt der anderen Mietze habe ich allerdings Probleme, sie verrichtete ihre Geschäfte bis auf das erste Mal immer woanders :#

Ich würde mal checken lassen, ob er vielleicht eine Blasenentzündung oder so hat. Das würde ich erst einmal ausschließen und die Schlafzimmer würde ich erst mal zu machen, damit er dort nicht rein kann. Meiner hatte mal eine Nierenentzündung - seitdem habe ich immer einen Inkontinenzbezug auf dem Bett. Wenn dann was passiert, dann kommt nichts auf die Matratze - waschein und wieder beziehen - fertig. Wenn er ein halbes Jahr alt ist, könnte es sein, dass er bald mal kastriert werden sollte - in dem Alter beginnt es auch langsam mit dem Trieb - auch wenn er noch recht klein eigentlich ist. Meinen habe ich mit 7 Monaten kastrieren lassen - und ein paar Monate später brauchte man sich vor Unsauberkeit gar nicht mehr fürchten. Also wenn sie den Geruch noch riechen, dann gehen sie immer wieder an dieselbe Stelle - im Bett ist es auch noch schön kuschelig und warm obendrein.................gehe zum TA und lasse das prüfen. Ich habe damals mein altes Bett - war sowieso fällig - ausgetauscht gegen ein Neues - habe einen Feliway-Stecker in der Steckdose im SZ und wie gesagt so einen Bezug drauf - sollte er mal wieder was machen (was ich nicht hoffe), dann bin ich jedenfalls gewappnet.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"