Kater pinkelt an die Badezimmertür

Ich brauche eure Hilfe. Unser Kater pinkelt hin und wieder an die Badezimmertür. Mal nur einmal am Tag, mal mehrmals, mal gar nicht. Katzenklos (2 Klos für 2 Katzen). Er fing damit an, als wir das letzte Mal das Klo zu spät sauber gemacht haben. Mittlerweile haben wir auch das Streu gewechselt, da das alte recht schnell anfing zu müffeln. Jetzt haben wir ein Naturfaser-Produkt. Das benutzt er auch, um häufchen zu machen sowieso, zum pullern auch. Aber dennoch pinkelt er gegen die Badezimmertür. Die klos sind in einer Niesche direkt neben der Badezimmertür. Auch nicht viel. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Mit Zitrone hab ich es schon eingerieben, dennoch nützt es nichts. Vor allem weiß ich nicht warum er das macht, da er ja auch ganz normal das klo benutzt. Habt ihr eine Idee?

10 Antworten

Das klingt, als würde der Kater markieren. Ist er womöglich nicht kastriert? In dem Fall ist das nun dringend angesagt.

Ansonsten: Wo stehen die Katzenklos? Stehen die im selben Raum, gar nebeneinander? Jede Katze braucht ihr eigenes Klo, und die Katzenklos sollten soweit auseinanderstehen, dass sie nicht in Sichtweite sind. Also keinesfalls nebeneinander, das ist, wie ein großes. Bei 2 Katzen sind auch drei Katzenklos angebracht. Man sollte immer eines mehr haben, wie Katzen. Es gibt auch Katzen, die gerne groß und klein trennen. Dann brauchst du vielleicht noch ein Klo mehr. Es gibt Katzen, die offene Klos bevorzugen, manche wollen Haubenklos. Biete am besten beides an, dann können sie es sich aussuchen.

Und ganz wichtig: Reinige die Pieseltüre mit Essigwasser, um den Geruch zu bekämpfen. Sonst lädt es deinen Kater jedesmal wieder ein, dort hinzupieseln.

Der Kater ist schon seit jahren kastriert. Das mit dem dritten Katzenklo werde ich drüber nachdenken. Wobei die zwei Klos nie ein Problem waren. Eins war für klein das andere für groß. Aber vielleicht werden sie im Alter ja effelig.

Die Tür hab ich gestern mit Essigwasser abgewaschen und das restl. Essigwasser hab ich hinter der Tür stehen lassen, nur so für den Notfall. Der Kater hat bis jetzt nicht mehr an die Tür gepinkelt. Es kann natürlich so sein, das er das immer noch gerochen hat und deswegen weiter daran gepinkelt hat. Wir werden sehen. Auf jeden Fall war der TIp super. Vielen Dank.

Gern geschehen :o) , und danke fürs Sternchen :o) .

ja für den super Tip, hast Du Dir ein Sternchen verdient :-) Der Tip war gold wert, hab noch Essigwasser bis heute mittag im Badezimmer stehen gehabt, nur so für den Fall das. Aber er hat seitdem nicht mehr an die Tür gepieselt und benutzt fein die Klos. Hoffe mal das es wirklich nur das war, weil er das noch gerochen hatte. Denn ich hab es immer mit normalen Reiniger sauber gemacht, aber anscheinend hat das nicht so richtig geholfen. Wenn es das nicht war, werde ich noch andere Sachen in Angriff nehmen, die hier so gepostet wurden. Aber erst einmal ein fettes DANKE.

Bitte, gern geschehen! - Und: nein, normale Reiniger nehmen den Geruch von Katzenpipi nicht. Nichtmal Febréze nützt da was. Die Katzen riechen es immer noch ;o) . Haben ein feines Näschen, die Tiger. Wenn du das Problem häufiger hast, gäbe es noch Ecodor http://www.ecodor-geruchsbeseitigung.de/News/Latest/Katzen-urin-Geruch.html . Ist aber wesentlich teurer, wie Essig ;o) .

Aber ich hoffe, dass sich das jetzt erledigt hat. * Daumen drück ! *

Ein Grund könte sein, dass er unter einer Harnwegs Erkrankung leidet. Veränderungen im Haushalt, wie z.B. neues Katzenstreu, können auch die Ursache sein. sollten den Urin vom Tierarzt untersuchen lassen.

So nachdem ich zwischenzeitlich 1 Katzenklo mit dem neuen Streu und 1 Katzenklo mit dem alten Streu versehen habe, hat der kater noch morgens einmal gegen die Tür gepinkelt. Danach nicht mehr. Jetzt musste ich aber am Donnerstag das Katzenklo mit dem alten Streu komplett auswechseln, saubermachen und dann wieder einstreuen. Allerdings hatte ich jetzt nur noch das neue Streu. Also waren beiden Katzenklos mit dem neuen Streu gefüllt. Seitdem pullerte der Kater wieder mehrfach an die Badezimmertür. Freitag also Streu von der alten Marke geholt (allerdings Klumpstreu), die Katzenklos beide sauber gemacht und eingestreut. Kater pinkelt noch ganze 2x vor die Tür. Irgendjemand hat auch geantwortet, die Katzeklos mal woanders hinzustellen. Das haben wir dann gestern auch gemacht. Die Katzenklos stehen jetzt im Gäste-WC und der Kater hat seit dem nirgendwo mehr hingepinkelt. Ich vermute mal, trotz der Reinigungsaktion der Tür, hat er das immer noch gerochen und da die Katzenklos direkt neben der Tür standen, hat er das wohl immer noch gerochen.

Ich wollte euch von unserem Erfolg berichten und vielen vielen Dank an die gut gemeinten Ratschläge.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"