unser kater pinkelt überall hin

wir haben einen 8 jährigen kater der überall hin pinkelt, und dass schon seit jahren  wir wissen nicht ob er es aus einverssucht macht oder ob er irgendwas hat 

ich muss dazu sagen dass wir 3 kater haben ( KEINER KASTIERT ) 

wir haben schon sehr viel versucht um ihm dass abzugewöhnen , nur leider funktioniert es nicht ....

gibt es irgend welche homeopatischen mittel dafür oder muss er kastriert werden ????

 

5 Antworten

Ein Riesenunterschied ist, ob Dein Kater pinkelt (Pfütze) oder markiert (Urin verspritzen) . Gegen Markieren hilft ausschliesslich die Kastration und wenn es Pinkeln ist, solltest Du Deinen Kater mal untersuchen lassen, ob er nicht ein Nieren- oder Blasenproblem hat. Wenn er das schon seit Jahren macht, kann es aber reine Gewohnheit sein und dann hast Du ein Riesenproblem. Habt ihr überhaupt Katzenklos? Wenn nicht, würde ich mal mindestens 2, besser noch 4 im Haus aufstellen. Andererseits, falls Deine Kater Freigänger sind, würde ich sie sowieso unbedingt kastrieren lassen, denn ich meine, sie müssen ja nicht unbedingt auch noch die unkastrierten rolligen Katzen Deiner Umgebung begatten und jede Menge Babies produzieren, mit denen Du selber zwar keine Arbeit hast, dafür aber umso mehr die, deren leider auch nicht kastrierte Katzen die Babies bekommen.

es macht beides unser tierarzt meint er ist kern gesund es könnte eifersucht sein da wir in der münchner innen stadt wohnen ist es ziemlich blöd die katzen raus zu lassen =(

Ich würde alle drei Kastrieren. Damit markieren sie weniger und machmal hören sie sogar ganz auf damit. Außerdem ist es immer ratsam Katzen/Kater,die nicht ausdrücklich für die Zucht verwedet werden zu kastrieren. Es gibt genug herrenlose Kätzchen und da muss man nicht noch mehr machen lassen. (Klar kriegen die Kater keine Kinder, aber wenn sie kastriert sind, können sie auch die herrenlose Katze von "nebenan" nicht mehr begatten!)

Was direkt gengen das hinpinkeln hilft: Stellt einen Futternapf dahin,wo er hinpinkelt. Katzen machen nie da hin, wo sie Fressen. Zwar wird es am Anfang etwas komisch aussehn,wenn 10 oder mehr näpfe in der Wohnung stehen,aber normalerweise müsstet ihr nach kurzer Zeit es schaffen, dass die Jungs nur noch ins Katzenklo machen.

Kater machen das grundsätzlich um Ihr Revier zu markieren, das lässt sich nicht abgewöhnen. Bei kastrierten Katern stinkt es zwar nicht so penetrant wie bei unkastrierten aber auch die tun es.

Das ist schlichtweg nicht wahr. Habe zwei kastrierte Kater, die noch nie markiert haben.

Wenn man noch vor der Geschlechtsreife kastrieren lässt, markieren die Kater fast nie. Wenn man aber zu lange wartet, wie in diesem Fall hier, kann es auch sein, dass sie nach der Kastra weiter markieren. Das ist dann ein eingeübtes Verhaltensmuster. Dann empfielt es sich, die Kater zu Freigängern zu machen oder in Einzelhaltung zu geben.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"