Darf man mir die Vermittlung einer Katze aufgrund einer unkastierten Katze verweigern?

Hallo ihr lieben Undzwar habe ich zwei Katzen (Wohnungskatzen) ich habe mich sehr viel informiert und weiß auch das es besser wäre wen Katzen kastriert sind aber das nicht unbedingt sein muss... Meine leider schwer Herz kranke Katze ist unkastiert... Klar man kann das so Od so sehen vom gegeben Stress durch das rollig sein nur weiß ich vom Tierarzt das, dass kein Problem darstellt Nun wollte ich mir eine dritte Katze zu legen und musste mich als tierqualerin da stehen lassen... Viele haben da kein Verständnis für und man sagt ( das ist ne tierqualerei und ich möchte so an Sie keine Katze vermitteln!) darf man das? Ich meine unsere andere Katze ist ja kastriert und der neu Zugang wäre es dem entsprechenden ja auch... Ich quäle mein Tier ja nicht ich versorge sie täglich mit Lebens wichtigen Medikamente und kümmere mich gut...? Darf man mir sowas unterstellen? Und mir deshalb eine Vermittlung verweigern?

4 Antworten

Wenn die Herzerkrankung deiner Katze der Grund ist, dass sie nicht kastriert ist, kann ich es gut nachvollziehen. Eine Narkose ist immer ein Risiko und dann erst recht.

Unter den Umständen würdest du von mir auch eine weitere Katze bekommen, vorausgesetzt diese wird kastriert. Schau dich doch woanders um, ich bin sicher, viele Tierschutzvereine wären froh, einen guten Platz für ihre Tiere zu bekommen.

Danke ich Find es wirklich super.  Leider ist das bei ihr der Grund aber auf Grund der Herz Erkrankungen ist sie ja nicht anders es gibt heute ja schon andere Wege statt der Narkose was ich super find.  Leider habe ich schon 5 böse absagen bekommen sehr traurig eigentlich da mir meine Katze sehr am Herzen liegt und ich ihr Leben nicht aufspiel setzen möchte.. 

Und wir so wie unsere andere Katze auch wird diese natürlich sofort kastriert ( ich persönlich sehe es ja auch als besser an)  aber es gibt leider solche wie mein Engel wo das Risiko zu hoch ist :/ 

LG und danke nochmal 

Um ehrlich zu sein, würde ich Dir auch keine Katze vermitteln, da Du offensichtlich nicht viel über diese Tiere weißt.

Nahezu jede Katze, die nicht kastriert und/oder gedeckt wird, fällt irgendwann in die Dauerrolligkeit.

Dadurch erleidet die Katze nicht nur unglaublich viel Stress, sondern ist einem großen Gesundheitsrisiko bezüglich Gesäugekrebs und Gebärmuttererkrankungen ausgesetzt.

Naja...ein echter Katzenliebhaber, der sich auskennt, möchte das seiner Katze wohl kaum zumuten, oder?

Ich habe mich sehr wohl darüber informiert und weiß über die Folgen Bescheid deshalb mag ich mich als unwissend nicht bezeichnen ich habe meine Katze per Hand groß gezogen gebe ihr Tag tägliche ich Lebens wichtigen Medikamente und besuche wöchentlich den Tierarzt. Ebenso habe ich auf Grund der Risiken die andere Katze sofort!  Kastrieren lassen nur leider ist das Risiko bei meiner Herz Kranken Katze zu hoch für eine Narkose laut Tierarzt da sie öfters auch wasserbildung Inder Lunge hatte...  Und da mein Tierarzt bissher für alles ne Lösung ebenso fürs rollig sein gefunden hat statt einer Narkose denke ich ist es unverschämt mich als Tier quälerin darzustellen und es mir auf Grund dessen zu verweigern. Wobei man selbst dieses Tier nicht kennt 

ein tierheim hat keine vermittlungspflicht. im grunde ist es ein verkauf. die dürfen sich entscheiden, dir eine katze nicht zu vermitteln, weil ihnen die farbe deines pullis nicht gefällt, wenn sie das wollen.

eine herzkranke katze nicht in narkose legen zu lassen kann ich alelrdings auch verstehen, würd ich auch nicht tun; das risiko, hinterher ne katze weniger zu haben, wäre mir zu groß. hast du evtl mal mit nem arzt über chemische kastration geredet?

im grunde kannst du nur mit denen reden.. evtl mit einer bescheinigung vom arzt, die den herzschaden belegt.

Wirklich schade weil wir finden eine vielleicht ausgesetzte Katze od nicht gut behandelte Katze etc hat auch ein schönes Zuhause verdient was wir Ihnen geben wollen 

Eine chemische Kastration darüber habe ich noch nicht gehört aber werde mich mal darüber richtig informieren und mir auch wahrscheinlich so eine Bescheinigung geben lassen :) das wird mir sicher weiter helfen 

Ja davor hätte ich Angst das sie das dan nicht schafft durch das hohe Risiko weil ich sie wirklich liebe 

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"