Wie äußert sich die Rolligkeit bei einer Katze?

Hallo, allerseits! :)

Meine Katze ist inzwischen sicherlich bereits 6 Monate alt und ich möchte sie demnächst kastrieren lassen, weil nämlich ein Kater seit einigen Tagen um unser Haus herumschleicht und wir uns jetzt Sorgen machen, dass er womöglich versucht, an sie heranzukommen. Sie ist (derzeit noch) eine Hauskatze und darf nur in unseren abgeschlossenen Innenhof, in den man ohne Leiter übers Dach nicht hineingelangen kann, doch von unten hat meine Katze inzwischen Techniken entwickelt, an den Holzwänden hochzuklettern und so aufs Dach zu gelangen.

Aber zurück zu meiner eigentlichen Frage: Wie äußert sich die Rolligkeit einer Katze? Was sind die Kennzeichen? Ich habe gehört, Katzen strecken dabei ihren Hintern in die Höhe und sind sehr laut. Aber ich weiß nicht, inwiefern das stimmt. Ich habe auch gehört, sie beginnen dann zu markieren, um Kater anzulocken.

Falls jemand sich damit auskennt, wäre ich sehr froh über rasche Antworten! :)

Fiji out~

8 Antworten

Schaumal, da kannst du alles genau nachlesen:

http://miauinfo.de/2009/04/die-rolligkeit-der-katze/

Es ist schon so, wie du das selber bemerkt hast, die Katze streckt den Hintern in die Höhe, möchte dauernd dort gestreichelt werden, miaut sehr laut und ausdauernd, kann markieren, rollt sich auf dem Boden... .

Es ist jetzt wichtig, dass du so schnell, wie möglich einen Termin beim Tierarzt zur Kastration machst, denn ein 6monatiges Kätzchen ist zwar geschlechtsreif, und kann trächtig werden (was auch ruckizucki passiert, wenn es einen Kater trifft), aber es ist körperlich zu klein, um Kitten auszutragen, und kann bei der Geburt sterben (oder die Kitten können sterben). Daher solltest du schnell handeln, bevor die Kleine den Weg übers Dach nimmt.

Dankeschön für´s Sternchen :o) .

Mach am besten gleich einen Termin beim Tierarzt aus. Denn wenn die Katze erstmal Rollig ist dann musst du erst warten bis die Rolligkeit vorbei ist. (sagte mein Tierarzt wegen Blutungen bei der OP usw.).

Und das geht wirklich seeeeeehr auf die Nerven .. Wir hatten schlaflose Nächte, ständiges Miauen und schreien und dabei hat sich unsere Mietz ständig am Boden gewälzt. Sie sah richtig gequält aus und es tat mir so leid das ich ihr nicht sofort helfen konnte! Wir haben sie damals sofort als die Rolligkeit vorbei war, kastrieren lassen.

Hi,

mach' einfach für nächste Woche einen Kastrationstermin aus und gut ist es. Dabei kannst du die auch gleich chippen lassen.

Mit 6 Monaten ist sie längst alt genug für die Kastration. wenn sie wirklich rollig ist entkommt sie dir aus dem Innenhof oder ein Kater steigt bei euch ein- denn der Fortpflanzungsdrang macht Katze und Kater sehr erfinderisch!

Einige katzen rollen so unaffällig, das es der Besitzer gar nicht merk, die meisten sind aber tatsächlcih sehr laut und penetrant.

Einige Katzen fangen mit dem markieren an, wenn sie rollig werden- aber da sist eher die Ausnahme als die regel (Gott sei dank, denn sonst würden noch mehr Katzen ausgesetzt werden).

October

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"