Wie bekomme ich Flöhe bei einer Katze weg?

hy

ich hab vor 4 monaten eine katze gekauft und habe bei mir zuhause gesehen, dass sie flöhe hat.Ich wollte mit ihr zum Tierarzt aber man sagte mir,dass Fressnapf auch solche Mittel hat. Also habe ich Flohmittel und Mittel für die Wohnung geholt. Aber ich hilft alles nichts.ich dachte die wären weg. Und dann ( böse überraschung ) 3 Tage später viel mir auf dass wieder welche auf der Katze sind, es ist aber eine reine Hauskatze sie geht nicht nach draußen.Daraufhin bin ich zum Tierarzt und hatte ihm das gesagt was ich für die Katze benutzt habe er hatte mir ein Mittel für die Katze gegeben, dann hab ich auch nochmal,dass Mittel für die Wohnung geholt und alles wieder gemacht. Jetzt ca. 2 Wochen her es sind sachon wieder Flöhe auf der Katze, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Bitte kann mir jemand helfen???

8 Antworten

floehe sind halt hartnaeckig und sie legen eier,die beim ersten sprayen halt nicht gleich tot sind. am besten ist es die gesamte wohnung mit so einem mittel-mir faellt im moment der name nicht ein(aber der tierarzt wird eswissen) aus zuraeuchern (daszeug ist hoch giftig -du, dein kind und die katze muessen die wohnung verlassen).2stunden wirken lassen und dann im durchzug lueften... bitte pass gut auf, die flohmittel-die man so in den nacken troepfelt enhalten nervengifte... deshalb nicht zu oft auf der katzen anwenden...lieber noch mal kamm und shampoo.mit dem kamm bekommst du auch die eier weg.

Du solltest deine Katze mal 2 Wochen zu nem Bekannten in Pflege geben ,auch wenn es hart ist , aber da Katzenflöhe in der regel wirklich nur an Katzen gehen ,solltest du in der Zeit die Wohnung nochmal desinvizieren und deine katze bei deinem bekannten Zeitgleich behandeln,damit sie auch Flohfrei ist,dann sollte das Problem gelöst sein . LG

Besorg dir mal das "Advantage40". Das ist ein Mittel gegen Flöhe, wird der Katze auf den Nacken geträufelt und hält 4 Wochen an. Das Ganze musst Du regelmäßig für eine gewisse Zeit wiederholen, denn Flöhe sind recht hartnäckig. Aber das Zeug ist sehr wirksam (wenn auch nicht ganz billig).

Notfalls kann der Tierarzt auch unterstützende Tabletten gegen Flohbefall geben, die dem Futter beigemischt werden. Ich weiß jetzt nicht, wie sie heissen, aber bei meiner Katze (Fundkatze, voller Flöhe) haben sie toll geholfen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"