Wie bekomme ich den Ölgeruch aus dem Fell meiner Katze?

Meine Katze ist ausgebüxt und hat im Keller des Nachbarn eine Fritöse mit (kaltem) Öl umgeworfen. Sie selbst ist zur Hälfte voll mit Öl. Haben sie nun mit vieeel Wasser und Shampoo gewaschen, sie stinkt aber immernoch wie ein ganzes Ölfass........und unser Bad ebenfalls. Hat jemand nen Tip wie ich den Geruch von meiner Katze bekomme? Kann sie ja schlecht mit Febreze einsprühen. :-)

7 Antworten

da mußt du sie wohl noch mal baden,mit shampoo für fettige haare oder sogar geschirrspülmittel,das ist fettlösend. hinterher natürlich sehr gut ausspülen!!! häng ein handtuch vorher über die heizung,erst normal abtrocknen und hinterher im vorgewärmten handtuch rumgetragen werden,das hat meine alte katze immer geliebt (sie saß mindestens jeden 2. tag in irgendeiner mülltonne und hat danach gestunken...!)

Fell abrasieren, offenbar ist da noch Öl drin und das kriegst du eben schwer raus, schon gar nicht mit Wasser und Shampoo. Das wächst fix nach.

ja das ist das beste das Fell wächst nach wenn die Katze sich putzt ist es auch nicht gut

Eben, beim Putzen leckt sie am Ende noch Öl ab.. nicht gut.

Das Öl muss unbedingt aus dem Fell heraus. Glücklicherweise ist sie nicht komplett in Öl getaucht. Wir hatten mal einen ganz fiesen Nachbarn auf dem Lande, der hatte eine Katze von uns - langhaarig - in Öl getaucht. Das arme Tier ist daran erstickt-:(

An meiner Selle wäre Dein fieser Nachbar nie mehr Glücklich geworden!!!!!!!!!!!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"