Mein Kater ist immer noch verschwunden, was kann ich noch machen?

Hallo

mein Kater ist weg seit gestern Nachmittag :( Wir haben die ganze Gegend abgesucht, Nachbarn gefragt und in die Garagen/ Scheunen geschaut, nix. Wohnen hier sehr ruhig, Feld, Wald und Bach ... also überfahren kann nicht sein^^

Jetzt frag ich mich aber... er geht hier erst seit 2 Wochen raus und wir sind erst letzten Monat hier eingezogen.... ob das zu früh war ihn rauszulassen und er verwirrt irgendwo herumstreunert ?! Andererseits kam er immer alle 1-3 Stunden hoch, hielt sich NUR am haus auf und wenn man ihn rief reagierte er immer sofort.

Tasso ist gemeldet, aber ich möchte selber auch suchen oder irgendwas machen, nicht nur Gegend abrufen nach ihm... da tut sich auch nix :-(

10 Antworten

Verteile Flyer an alle Tierarztpraxen in deiner Nähe und an das Tierheim.Wenn ihn einer abgibt,sei es um ihn untersuchen zu lassen oder ins Tierheim bringt,wird man dich benachrichtigen,so ist schon manches Tier gefunden worden!

ich kenn das gefühl, aber wenn er erst seit gestern nachmittag verschwunden ist, würde ich mir noch keine große sorgen machen. Kater machen sowas manchmal. Ich hatte mal einen Kater, der war 2 wochen am stück weg, wir hatten die hoffnung schon aufgegeben, auf einmal kam er durch die offene terrassentür und marschierte zum fressnapf als sei nichts gewesen ;-)

Ein paar monate später war er wieder mal für eine woche weg und auch diesmal kam er zurück. Versuche, dich abzulenken. Wenn du ja überall gefragt hast und nach ihm gesucht hast, kannst du jetzt eigentlich nur warten. Katzen sind sehr clevere tiere, forscher meinen sogar, sie seien in der lage, sich am magnetfeld der erde zu orientieren und ihr zu hause selbst über hunderte kilometer entfernung zu finden - von solchen fällen wurde auch schon öfters berichtet. Auf jeden fall glaube ich nicht, dass er sich verirrt hat. Er weiß halt nicht, dass du mensch dir sorgen machst, katzen sind ja keine rudeltiere sondern einzelgänger :)

dann kann es ja seind as er zur alten wohnung ist wo wir 4 jahre wohnten ... die ist aber 10km entfehrnt

Könnte tatsächlich so sein, hast du da mal nachgesehen? :)

fahre ich morgen früh mal rüber... aber ich glaube kaum das ich ihn dort antreffe... ich mein ortsbezogen sollen sie ja sein, aber andererseits reagiert er meißt nur auf mich, nicht mal wenn mein partner oder mein sohn ihn ruft, bei mir immer sofort und er jault auch wenn ich weg gehe... er wüsste ja, das ich dort nicht zu finden wäre ...denk ich

so 10-30km kann ich ja nachvollziehen, aber ich kann mir nicht denken, das ne katze mal 500-700km zurück finden würde...

doch, es gibt wirklich fälle wo zb urlauber ihre katze mitgenommen und in spanien vergessen hatten.. ein halbes jahr später stand sie vor der tür :) Katzen haben sehr feine sinne, es heißt zb, sie hören sie schwingungen in unseren stromleitungen

Wenn er schon seit 2 Wochen rausgeht, hat er sich nicht verirrt. Ist er denn kastriert? Wenn nicht wird er auf Rolle sein. Aber auch kastrierte Kater bleiben mal weg, nicht alle werden Stubenhocker wie meiner^^ Mach dir nicht so viele Sorgen. Außer Rufen kannst du nicht viel tun. Ans Zettel aufhängen kannst du denken wenn er ne Woche weg ist. Ich les grad, er ist überhaupt das erste mal Freigänger. Überleg mal was er jetzt alles zu Erkunden und Entdecken hat.

wenn er aber doch irgendwo eingesperrt ist? wie lange überleben die ohne wasser und fressen?

ist aber ungewohnt, das er auf einmal so lang weg bleibt. letzte woche war er und mein anderer kater mal über nacht draußen, aber da kratzten beide morgens um 5 schon an der tür ^^

Dann geh morgen nochmal die Runde, wo er überall stecken könnte. Und denk auch daran, dass Katzen sich weiter von zuhause entfernen als man meint. Also nicht nur in eurem unmittelbaren Umkreis suchen und rufen. Achja, die verhungern und verdursten so schnell nicht, Katzen sind zäh und können viel ab.

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"