Unser Kater ist verschwunden! Was kann ich noch tun?

Habe schon Zettel verteilt..bei Tierärzten abgegeben..Tierheim angerufen...

Was kann ich noch tun?????

Entlaufen / Vermisst

Unser geliebter Kater POYRAZ ist von seinen Abendspaziergang am Donnerstag den 14.06.12 (in 51647 Gummersbach, Flaberg) leider nicht mehr zurückgekehrt!!! Er ist 2 Jahre alt, wiegt ca. 4 kg ist kastriert, nicht tätowiert, nicht gechipt. Sehr schmaler Körperbau, schwarz-braun getigert, Bauch etwas weiß und hat von Geburt an einen Nabelbruch, deswegen lässt er sich am Bauch nicht gerne streicheln. Wegen einer Zecke ist neben seinem linken Ohr etwas Haar weg, was deutlich zu sehen ist. Falls Sie in der Nähe ein Gartenhaus, einen Geräteschuppen, eine Garage, einen Keller, eine Werkstatt oder sonstige Räumlichkeiten besitzen, deren Tür nur gelegentlich geöffnet ist, möchten wir Sie herzlich darum bitten, einmal nachzusehen, ob die Katze dort vielleicht unbemerkt hineingelaufen ist, und dann eingesperrt wurde. Bitte melden Sie sich, wenn Sie ihn evtl. mit genommen haben, weil Sie dachten er wäre abgemagert. Nicht das es zu weit von seinem Zuhause ist und er dadurch nicht zurückfinden kann. Wir bitten um Ihre Mithilfe unser vermisstes Familienmitglied wieder zu finden!!! Finderlohn: 200 EUR E-mail: kader.aksoy@live.de

Mein Poyraz Poyraz

15 Antworten

Oh je, schlimm :-(

Das mit den Zetteln und dem Tierheim war schonmal gut, auch was und wie du es geschrieben hast! Schau noch im Internet auf alle möglichen Katzenseiten und in Katzenforen etc. die haben in der Regel auch alle einen Thread, in dem man vermisste bzw. zugelaufene Katzen melden kann, vielleicht kommst Du so in Kontakt mit den Leuten die ihn gesehen haben könnten oder vllt hat auch schon jemand was rein geschrieben. In welchem Umkreis hast Du die Zettel ausgehĂ€ngt? Kater haben oft ein ziemlich großes Revier!

Außerdem wĂŒrde ich an deiner Stelle nochmal alle Nachbarn in der Umgebung abklappern und sie bitten, in Garagen, Kellern etc. nachzusehen. Vielleicht hat ihn versehentlich jemand dort eingeschlossen oder er ist reingehuscht irgendwo und kommt nicht mehr raus und ich denk die Leute tun eher was wenn man sie gezielt anspricht als wenn nur irgendwo Zettel aushĂ€ngen... Stelle bei euch vor die TĂŒre etwas Katzenfutter, dass er gleich was zu fressen findet, sollte er wieder kommen.

Manchmal machen Kater in der Paarungszeit auch besonders ausgedehnte "SpaziergĂ€nge" und kommen ein paar Tage nicht zurĂŒck, aber seit 14.6. ist schon eine sehr lange Zeit.

Erkundige dich außerdem, falls Du das noch nicht gemacht hast, ob vielleicht noch anderen Leuten aus der Umgebung in letzter Zeit ihre Katze abhanden gekommen ist. So furchtbar das auch wĂ€re, es gibt aber leider immer wieder mal KatzenfĂ€nger oder auch Leute die gezielt Köder auslegen um Katzen zu vergiften. Dann hĂ€ttest Du immerhin einen Anhaltspunkt was passiert sein könnte.

Vielleicht kannst Du noch die Straßen in der Umgebung abfahren. FAlls er, was wir natĂŒrlich nicht hoffen! ĂŒberfahren wurde.

Seid ihr in letzter Zeit umgezogen? Oft laufen Tiere dorthin zurĂŒck weil sie die alte Umgebung noch als ihr Zuhause ansehen. Falls das der Fall ist, dort Zettel aushĂ€ngen und Tierheime anrufen etc. ob er da aufgetaucht ist.

Ansonsten fĂ€llt mir leider momentan auch nicht mehr ein. Ich drĂŒcke ganz ganz feste die Daumen, dass euer Schatz bald wohlbehalten wieder bei euch ist!

Das mit den SpaziergĂ€ngen in der Paarungszeit kann ĂŒbrigens auch bei einem kastrierten Kater sein, wenn die Kastration noch nicht so lange her ist, deshalb hab ich es geschrieben. Wenn er schon mit nem halben Jahr oder so kastriert wurde dann aber wohl eher nicht...

DANKESCHÖN!!! ich habe viel gelesen das die sogar ne lĂ€ngere Zeit nicht kommen, erst nach 2 Mpnaten oder so...wir sind nicht umgezogen...von TierfĂ€ngern haben die Tierheime auch nichts gehört! Katzenfutter haben wir auch draußen schon verteilt....ich weiss nicht mehr weiter:(

Ja das kann ich verstehen, das ist bestimmt eine furchtbare Situation. Vor allem wenn man die ganze Zeit irgendetwas tun möchte aber halt so machtlos ist. Hört er generell auf seinen Namen? Dann könntet ihr ja vielleicht nochmal durch die Nachbarschaft laufen und nach ihm rufen. Vielleicht "antwortet" er ja von irgendwo her und er ist wo eingesperrt und der entsprechende Nachbar im Urlaub oder so??Tut mir echt Leid, ich hĂ€tte jetzt wirklich gerne die "zĂŒndende Idee" wie man ihn schnell wiederfindet, aber ich fĂŒrchte, recht viel mehr kann man nicht machen als das was ihr eh schon versucht habt... hatten die vom Tierheim vielleicht noch ein paar Tipps was man noch tun könnte? Hast Du da mal nachgefragt? Die kennen sich ja vllt. etwas besser damit aus, die haben ja öfter mit entlaufenen Katzen zu tun...

Alles, alles Gute!!!!

Du kannst diese Nachricht (mit Fotos) auf Facebook veröffentlichen bzw. von Freunden veröffentlichen lassen, falls du selbst nicht Facebook verwendest. Allerdings wĂŒrde ich auf die Nennung der Finderlohnhöhe verzichten - es gibt viele *** da draußen. Dass es Finderlohn gibt, darf ja ruhig bekannt sein, aber 200 Euro sind ganz schön viel, die einige sicher unbedingt und ohne RĂŒcksicht auf Verluste haben wollen ...

Du hĂ€ttest den Nabelbruch ĂŒbrigens bei der Kastration mit operieren lassen können, so haben wird das jedenfalls gemacht. Und gechipt werden sollte der Kater auch; die TĂ€towierungen sind eher nicht so toll und irgendwann auch kaum noch lesbar.

Viel, viel GlĂŒck!

Dankeschön...bei Facebook ist das auch schon veröffentlicht worden! den Nabelbruch haben wir dem Tierarzt auch gesagt das er das dann mitoperieren sollte...(haben uns informiert) aber er hat gesagt das es nicht notwendig ist! Viele haben auch gesagt wenn die uns unseren Kater zuruckbringen wollen die den Finderlohn garnicht! aber er ist es Wert!!! wir sind alle total am ende...wenn einer trÀnen im Auge hat, fangen alle anderen schon an zuweinen... wir vermissen POYRAZ sehrrr!!

ruf die tierĂ€rzte und tierheime der ungebung an und informier die.. ruf auch im fundbĂŒro an, rechtlich ist ne zugelaufene katze ne fundsache. evtl ist sie so gemeldet worden

ruf in der straßenmeisterei an :( wenn ne katez ĂŒberfahren wurde wissen die das oft, die sammeln die nĂ€mlich ein..

mach einen aushang mit demw as du da geschrieben hast-aber ohne finderlohn. tierfreunde helfen auch so, der finderlohn bringt unehrliche leute ins spiel die sonstwas erzÀhlen uma ns geld zu kommen. hÀng sie in busstaionen oder lÀden.

frag deine nachbarn ob du in dei garagen und keller reinrufen darfst

rede mit kindern falls der kater fremden gegenĂŒber zutraulich ist... kindern fĂ€lle ne katze, die sich streicheln lĂ€sst, eher auf.

und lass ich chippen wenn er wieder da ist :( kostet nur so 30 euro und ist dann deine beste chance

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"