Meine Katze ist aggressiv, was kann es sein/was kann ich tun?

Hi.

Ich habe meinen Kater inzwischen schon über 10 Jahre, er ist total ruhig und auch überhaupt nicht aggressiv.

Er liegt sonst eigentlich immer friedlich auf der Couch oder auf dem Bett, lässt sich streicheln, schnurrt auch manchmal.

Aber er läuft mir die ganze Zeit hinterher und greift mich dann an. Er umklammert mein Bein und fängt an es zu zerfleischen.

Ich habe ihn jetzt schon ein paar mal zurecht gewiesen und ihn verscheucht, aber er schleicht sich immer wieder langsam an mich heran oder beobachtet mich zumindest aus der Ferne, statt einfach auf seinen Platz zu gehen, auf dem er sonst immer ist um die Zeit.

Es ist erst seit ca. einer Stunde so.

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es für ihn kein Spiel ist, er legt auch die Ohren an, wenn ich auf ihn zu gehe.

Und rastet aus, wenn ich ihn streicheln will.

Ich trage nichts ungewöhnliches, habe kein neues Parfüm, ich habe nichts ungewöhnliches gemacht.

Alles ist wie sonst. Nur sein Verhalten nicht.

Was soll ich tun? Ich kann gar nicht mehr normal in der Wohnung herum laufen, ohne dass ich Angst haben muss, dass er jeden Moment aus der Ecke geschossen kommt und mir was böses will.

4 Antworten

Lasse ein gr. Blutbild  anfertigen. Es kann sein, das er evtl. Probleme mit seiner Leber hat. Leberkranke sind ungehalten und manchmal agressiv. 

Eine andere Möglichkeit währe Platinum C 30, 1 tgl. 1 zerdrückte Tablette ins Schnäuzchen. Platinum hat dieses Verhaleten im Bild. Es wäre einen Versuch wert, es schadet nicht und ist  nicht kosteninensiv.

Ich habe in meiner Praxis bereits so Fälle erfolgreich damit behandelt.

Schräg.......

Kenne ich nicht. Ev gehts ja vorbei, lass ihn in ruhe. Wenns nicht besser wird, ev den Tierarzt fragen.

Das hatte ich mal mit meiner Katze. Ein zweites Katzenklo hat das beendet.

Wie verhält er sich denn sonst?

Frißt und trinkt Er normal?

Es ist ja wie gesagt erst seit einer Stunde so, er hat es noch nie so extrem gemacht.

Er greift mich morgens ganz selten auch mal an, wenn ich ihn ignoriere. Er ist nämlich extrem verfressen. Wenn er nichts bekommt schreit er die ganze Wohnung zusammen und wird halt auch ganz selten aggressiv, wenn man seine Schreie ignoriert.

Aber dann greift er einen im Vorbei gehen an und rennt einem nicht permanent nach.

Er trinkt gar nicht, bekommt aber auch kein Trockenfutter.

Er ist auch nicht so n spielfreudiger Typ, man muss ihn echt extrem lange zum Spielen animieren, bis er überhaupt irgendwas macht.

Es kann natürlich auch ein gesundheitliches Problem sein. Eine Schilddrüsenüberfunktion kann ein solches Verhalten auslösen.

Mein Tierarzt hat mir damals erst mal zu einem 2 ten Katzenklo geraten. Das hat schon geholfen.

Du kannst Ihn natürlich auch untersuchen lassen

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"