Meine Katze ist im Gesicht verletzt - was kann ich tun?

Hey,

Heute Abend kam meine Katze wie immer vor die Terrassentür, aber sie ist ziemlich schlimm im Gesicht verletzt.

Die Nase ist voller Blut, am Mund hat sie Eiter und sie frisst und trinkt nichts mehr, sie liegt einfach nur da! Sie bekommt auch sehr schlecht luft, bei ihr hört es sich wie ein "Schnurren" an, wenn ich mal auf den Brustkorb höre und wenn sie mal "richtig" Luft holt, hebt sie immer Ihren kopf und hat den Mund dabei offen. (War aber nur so eine Phase, hat 10 Min. gedauert) Zwischendurch schläft sie auch.

Ich habe so Angst um sie, das Problem ist, dass heute und morgen die Tierärzte geschlossen haben, es gibt zwar einen Notdienst, nur meine Eltern sind nicht da und ich darf noch nicht alleine Auto fahren, das heißt ich komme nicht zum TA!!

Was soll ich machen!!! Wenn es sich nicht bessert, werde ich morgen bei dem Notdienst anrufen, wenn meine Eltern wieder da sind, aber was kann ich jetzt machen.

Bitte Helft mir!!!

Danke

LG Resa900

10 Antworten

Beruhig dich erstmal.

Wir können dir nicht sagen was du machen sollst. Effektiv helfen kannst du ihr nicht. Versuch das Blut zu entfernen und ihr Augen zu säubern. Es kann alles mögliche passiert sein.

Bleib bei deiner Katze und gib ihr beistand. Alternativ kannst du einen nachbarn fragen ob er so nett wäre und dich zu einem Notdienst fahren würde. Ich ist echt schade und ich weiß wie sich sowas anfühlt. Hatte auch so ein Situation :(

Viel Glück noch.

So wie sich das anhört braucht die Katze SOFORT einen Tierarzt und sei es nur um sie von Ihrem Leiden zu erlösen. Ruf den Tiernotdienst an und schildere dein Problem ruf deinen Eltern an und sag ihnen was los ist Du musst Heute noch mit der Katze zum Tierarzt! Nachbarn, Verwandte, ein Taxi oder der Tierarzt muss zu Dir nach Hause kommen. Bis Morgen brauchst Du nicht zu warten dann ist es sicher zu spät um den Tier noch zu helfen wenn es bis dahin überhaupt noch lebt.

Der Notdienst bei deinem Tierarzt bietet oft auch an, dass der Tierarzt vorbei kommt. Es gibt sicher einen Tierarzt in der Nähe der bei einem solchen Problem vorbeikommt.

Was du machen kannst, ist ihr versuchen das Essen und Trinken reinzubetteln. Das hält sie bei Kräften.

Das versuche ich schon die ganze Zeit, manchmal trinkt sie schon was

Versuche es weiter. Und fahr schnellstmöglich mit Taxi zum Tierarzt. Oder er soll kommen.

Bei dem TA, den ich anrufen würde, war ich noch nie, weil mein alter TA in rente gegangen ist, trotzdem fragen, ob er her kommt? Aber wie soll ich Ihn bezahlen, habe nicht so viel Geld daheim und ich habe einen 9 Jährigen Bruder, was soll ich mit Ihm machen?

Frag den Tierarzt bitte trotzdem und sag ihm gleich bei deinem Anruf dass du alleine bist und deine Eltern bezahlen werden, wenn sie wieder Zuhause sind.

Ja auf jeden Fall fragen. Bezahlt wird beim Tierarzt mit Rechnung (in allen mir bekannten Fällen). Was du mit deinem Bruder machst ist dir überlassen.

Bitte eure Nachbarn um Hilfe.

Auch ein sehr guter Rat.

Waren jetzt noch beim TA 

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"