Hilft mir meine Katze ist sehr anhänlich was kann ich tun?

Meine Rassekatze ist sehr anhänglich zuhause wenn ich zur Arbeit gehe miaut sie stundenlang und sie wird sauer schnell.Leider darf sie nicht raus gehen.Könnt ihr mir Tipps geben was ich da gegen tun kann? Wäre es besser eine zweite Katze zu holen?

9 Antworten

was du da siehst ist eine typische verhaltensweise von wohnungseinzelkatzen. katzen hassen alleinsein und die enge bindung an dich resultiert zumindest zum teil aus einsamkeit

eine zweite katze würde das problem zu 99,9% lösen, ja. wenn sie allerdings schon sehr lange allein ist kann es sein dass eine vergesellscahftung nicht mehr klappt. irgendwann verlernen katzen den umgang mit ihresgleichen

Ich würde auch über eine zweite Katze nachdenken. So fühlt sie sich nicht alleine, kann spielen wenn du nicht da bist und ist eben beschäftigt.

Bedenke aber, dass du - wenn - du eine zweite Katze besorgst darauf achtest, dass sie altersmäßig einigermaßen gleich und auch von ihrem Charakter ähnlich ticken sollten - da hat man dann die besten Chancen, dass sie sich verstehen.

Und bei einer Zusammenführung am besten ein paar Tage freinehmen.

Ja, keine Frage. Katzen sind sehr soziale Tiere und brauchen unbedingt Artgenossen, wenn sie reine Wohnungskatzen sind. je schneller du einen Kumpanen suchst, um so einfacher wird es. Katzen, die jahrelang alleine leben, tuen sich mit einem Neuling schwer und es dauert bis sie sich arrangiert haben und einander mögen. Gerade bei Rassekatzen ist es odft einfacher einen Kumpel der gleichen Rasse oder Mix zu integrieren. So ist es z.B. zu einer Perserkatze, die 5 Jahre alleine lebt, eher schwierig ein agiles Siamktten nahezubringen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"