2 Kätzchen ans Pendeln gewöhnen - kann ich das?

Ich habe mich mal gefragt, ob es einfacher ist für ein Kätzchen sich ans Pendeln und eine zweite Wohnung zu gewöhnen, wenn noch eine zweite Katze da ist. Wir müssen nämlich manchmal, wenn auch nicht so häufig pendeln und würden unser Kätzchen dann wahrscheinlich mitnehmen. Und ich dachte, wenn sie zu zweit sind ist es für sie vielleicht nicht so schlimm und sie gewöhnen sich schneller daran, da sie dann nicht so alleine sind.

7 Antworten

Eine junge Katze kann sich sehr gut ans Pendeln gewöhnen. Das war bei unserer Katze kein Problem. Bei einer älteren Katze würde ich abraten, weil Katzen ihre gewohnte Umgebung (Revier) brauchen. Junge Katzen können noch beide Umgebungen (Orte) akzeptieren - ältere nicht mehr. Wenn du nicht so oft pendeln musst, wird es mit der Gewöhnung schwierig - dann würde ich eher abraten.

Da ihr nicht "sooo oft" pendeln müsst, würde ich vom Pendeln -egal ob ein oder zwei- mit den Tieren abraten. Katzen sind eher ortsgebunden (auch wenn man ihnen das Reisen natürlich angewöhnen kann, Veränderungen bedeuten trotzdem immer wieder Stress). Seid ihr dann lange "weggependelt" von zu Hause? Denn wenn nicht, würde ich eher zu einem Katzensitter raten, für die Zeit, wenn die Katze(n) allein wären. Generell finden die meisten Katzen aber einen Partner toll - auch als "immer-zuhause-Bleiber"...

wenn es geht solltet ihr die kätchen in der wohnung lassen weil dieses hin und her für die katze extremer stress bedeutet. eine katze kann auch mal ein paar tage alleine sein, wenn jemand da ist der das klo saubermacht und diese füttert.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"