Beschäftigungen im Haus für Kater?

Hallo! Ich habe einen kastrierten Kater (wird 7) der nur im Haus lebt. Er will einfach nicht rausgehen und hat sogar auf dem Balkon panische Angst. Jetzt ist meine Frage, wie kann ich ihn im Haus beschäftigen, sodass es so ähnlich wie draußen ist. Also ein wenig in die Richtung, was er draußen auch machen würde.

Wir spielen jeden Tag eine halbe- dreiviertel Stunde. Also die typischen Sachen. Laserpointer, diese ,,Angel" mit der Maus/ Feder dran... Aber er hat nie so wirklich Lust zu spielen und gibt schon nach 1 Minute auf, Ich probiere es dann weiter aber irgendwie geht er trotzdem weg, fängt an sich hysterisch zu putzen und schläft im Bett!

Er sollte sich eigentlich schon ein bisschen bewegen, weil er nicht gerade der Dünnste ist- trotz Diätfutter wegen der Nierensteine. Ich habe auch schon auf Tierseiten studiert und ihm zum Beispiel in eine Schüssel Wasser ein Leckerchen in ein Alufolienboot gelegt. Das Ziel war dabei eigentlich, dass er es mit der Pfote herausfischt. Aber dazu hat er auch keine Lust.

Ich bin ein wenig verzweifelt, weil er keine richtige Beschäftigung hat, die ihm Spaß macht... Jetzt frage ich euch: gibt es irgendwelche Spiele die ich noch mit ihm machen kann? Ich habe nämlich schon fast die ganze Pallette durch. ;-) Vielen Dank für die Antworten!

5 Antworten

ich würde sowas wie spieltunnel, quietschende mäuse und katzengras aufstellen. vermittel ihm einfach das gefühl, in der natur zu sein. mach das fenster auf, lass ihn nicht allzu lange allein, wenn du zuhause bist und falls er es mag, knuddel ihn einfach :D

und diese quietschende mäuse - ich hab auch so eine für meinen kater und wenn ich ihm die vor die pfoten lege und er sie anstupst, dann fängt die an zu quietschen und da wird er ganz verrückt! die mag er total...

achja, ein kratzbaum (vielleicht hast du eh einen) wär sicher auch toll :) mit so ganz vielen stockwerken und sachen, die in höhlen versteckt sind!

:P

Ja das ist eine gute Idee. Ein Kratzbaum ist schon verfügbar, es sind auch ganz viele tolle Höhlen und Versteckmöglichkeiten und so was. Aber er benutzt es nur noch um sich die Krallen daran zu schärfen. Manchmal sitzt er aber auch drauf und putzt sich, dann berühre ich den Kratzbaum und er beißt zu. Das ist doch auch gut, oder? (Also, dass er sein ,, Revier" verteidigt.)

jup, auf jeden fall :] was ich sonst noch gern mit meinem kater mache ist ihn mit leckerlies auf kratzbäume oder so zu locken und er dadurch sich ein bisschen bewegen muss, damit er was zum fressen kriegt :D apropos, katzen schließen einen am häufigsten ins herz, wenn man ihnen futter gibt!

wenn du also versucht mit ihm zu spielen und ihn dann zu belohnen, hat er dich sicher noch lieber als zuvor :P

Man lass in gefällitgs in Ruhe, mein gott er ist sieben und unsere Katze auch ungefähr genauso alt. Katzen sind keine Spielzeuge, fummel nicht immer an in rum, er wird dafür das er ein Kater ist alt, die haben einfach keine Lust mehr zu etwas. Er braucht den Schlaf, er könnte auch schnell mal stinkig werden wenn du in nicht in Ruhe lässt. Warum er nicht rauswill, ganz einfach weil sein Vorbesitzer in so großgezogen hat und er das nicht anders kennt, unsere 2 Katzen leben auch nur drinnen und sind so sehr glücklich. Was in gut vielleicht. tuhen könnte wäre vielleicht eine 2te etwas kleinere Katze. Aber in mal streicheln hin und wieder ist ne gute Idee, den Spielzeug kram wird ihn woll nicht interiseren den du in gekauft hast das zeigt er dir doch, er sagt sozusagen das brauch ich alles nicht, eine kleinere Katze würde mit so etwas mehr anfangen können. Sory ist nicht böse gemeint diese Aussage hier, aber das ist ein Raubtier der vorsich hin altern möchte. Blos meine Meinung, kann ja sein das du das anders siehst.

Oh, oft spielt er lange meinen seinen Spielzeugen, aber meistens nicht. Ich finde schon, dass er nicht zu alt ist und es sich noch immer lohnt mit ihm zu spielen. Denn du hast recht eine Katze ist kein Spielzeug! Man sollte sich darüber im Klaren sein, bevor man sich so ein Tier anschafft. Und zu diesen Tätigkeiten gehört neben streicheln (was ich oft genug mache, er es aber nicht sehr mag) auch, das Spielen mit dem Tier. Und ich finde das können Alte- wie Junge Kätzchen gerne vertragen. Natürlich respektiere ich auch deine Meinung. :)

Also mein kater liebt es sich in irgendwelche kisten zu hocken und wenn dann durch irgendeine lücke ne sich bewegende schnur schaut ist das schon ganz schön lustig und macht ihm spaß oder er versteckt sich einfach nur darin ... xD

Oder ne kleine runde schachtel wo zB reiskörner drin sind

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"