Wie ziehe ich Kitten richtig auf (Katzenklo)?

Hallo, unsere 6 Katzenbabys sind morgen vier Wochen alt. Sie entwickeln sich alle sehr gut, sind sehr verspielt und neugierig. Sie fangen langsam auch an, feste Nahrung zu sich zu nehmen (die einen schon mehr, die anderen noch weniger).

Hätte zwei Fragen. Sie dürfen sich bis jetzt nur in meinem Zimmer aufhalten, ab wann würdet ihr empfehlen, sie in der Wohnung herumlaufen lassen zu können? Wohnung ist sehr offen und ich glaube das wäre für die Katzenmutti der reinste Stress..sie dreht jetzt schon fast durch, sobald alle ihre Babys sich woanders im Raum aufhalten und mauzt dann die ganze Zeit und versucht, sie wieder unters Bett zu tragen (obwohl sie sie kaum noch hochbekommt) Ich weiß auch gar nicht wie ich sie da beruhigen soll, sie ist allg. ziemlich gestresst.

Und ich hätte noch eine Frage, manche fressen des Öfteren Einstreu vom Katzenklo (seit ungefähr 2 Tagen). Wir haben bis jetzt noch klumpendes, haben sie aber immer direkt weggetan wenn wir es gesehen haben. Hab leider auch nichts im Internet dazu gefunden. Was können wir dagegen machen, normal und gesund ist wahrscheinlich nicht? Hab gelesen, dass man es durch nicht klumpendes ersetzen soll, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das dann überhaupt nicht schlimm ist. (klar es klumpt nicht im Magen aber trotzdem). Sollen wir es mit was anderem ersetzen (zerrissenes Zewa, Kleintierstreu etc) oder legt sich das wieder?

Irgendwie checken die auch noch nicht, wofür das Klo da ist. Ich hab ja schon mal mitm Tierarzt geredet, der meinte die Mutter würde denen das schon beibringen, doch davon seh ich momentan noch nichts richtig. Habt ihr da ne Idee? Sie sollen alle stubenrein werden, mittlerweile sieht das noch ganz anders aus... Ansonsten geht es ihnen gut, die suchen auch immer mehr den Kontakt mit Menschen und klettern neugierig auf einem rum, ich mach mir trotzdem Gedanken..

2 Antworten

Hallo oxJessixo,

Zuerst einmal keine Panik!
Die kleinen sind gerade einmal 4 Wochen alt und du kannst mindestens mit 8 weiteren Wochen rechnen bis es dann ansatzweise klappt.
Gib ihnen Zeit :-) du konntest ja auch nicht nach 4 Wochen alleine auf die Toilette . :-D
Mit meiner Süßen hatten wir das Problem auch nur das ihre Mutter "abgehauen" ist und leider nicht mehr wieder kam.
Mit dem Alter begreifen sie das von selbst und da wird ihre Mutter für sorgen.
Wenn du sie in der Wohnung laufen lässt solltest du stehts aufpassen
Du könntest sie auch immer mal in die Katzentoilette stellen, damit sie lernen damit umzugehen.

Als Einstreu würde ich dir Katzenstreu aus Holz, Papier, Korn oder Pflanzliches Katzenstreu empfehlen.


Ansonsten lies diesen Artikel doch mal http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenerziehung/junge-kaetzchen-stubenrein-bekommen-tipps-und-tricks-id33491/

Erstmal danke für die Antwort :) 

Dass sie in dem Alter noch nicht stubenrein sein werden war mir eigentlich klar :D Sie gehen ja auch schon von selbst rein, schaben ganz zaghaft rum aber fressen das Einstreu dann eher als reinzupinkeln :D

Das ist in dem Alter völlig normal. Meine hat das auch gemacht bis wir das Einstreu gewechselt haben :-) 
Wechsel am besten das Streu denn der Klumpkram kann gefährlich werden

Werde ich machen, danke, das beruhigt mich :D

Also das mit dem Katzenstreu fressen ist oft bei Kleinen der Fall- die probieren alles aus. Sollte nicht die Regeln werden und wenn Du das siehst, solltest Du sie davon abhalten. Das ist jetzt nicht giftig, aber auch nicht gerade gesund.

Du kannst auch mal gutes Baby-Trockenfutter ( Royal Cannin o.ä.) anbieten- dann werden sie es vielleicht lassen. Es kann auch mal ein Hinweis auf einen Mineralstoffmangel sein.

Ich würde auch noch 2- 3 Wochen warten mit der ersten Erkundung durch die ganze Wohnung.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"