Was für Kosten bringt eine junge Katze mit sich?

Hallo liebe Community, ich wollte mal fragen was für Kosten eine junge Katze mitsichbringt inklusive Tierarzt, Kratzbaum, Fersorgung etc. weil ich bin am überlegen ob ich mir so in den kälteren Jahreszeiten eine anschaffen möchte. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

4 Antworten

Das ist eine frage die man eigentlich gar nicht beantworten kann. Holst Du die Katze aus dem Tierheim oder Züchter wird sie wohl schon Tierärtzlich versorgt sein. Impfungen gegen Tollwut,Würmer,Ohrmilben e.t.c. Im Alter von ca. 9 Monaten sollten sie Kastriert werden, das ca. um die 80€ kostet. Ich habe 2005 meine Katze im Alter von 4-6 Wochen ausgesetzt bei mir im Garten gefunden, das wahr richtig teuer, da an Gesundheitsvorsorge nichts gemacht war. Kratzbäume kriegt man ab 20-600€. Futterkosten im Monat ab ca. 30€ bis ultimo. Katzenstreu kommt dazu. Meine hatte die ersten 4 jahre sehr viele Probleme mit Blasenentzündung, machmal 3 mal im jahr, kostete jedesmal nen 50er €. Ist gott sei dank vorbei. Man kann nicht mal ca - angaben geben, es können 300 € im jahr sein, aber auch 2000 € Die umstände spielen eine große Rolle. Aber es lohnt sich und ist jeden € wert.

Danke für den Stern. Ich wünsche Dir eine unglaublich liebe Katze und wenn Du so ein Wesen hast wirst Du etwas feststellen das extrem schönes in Dein Leben bringt. Jede Stunde, jeden Tag und hoffentlich viele Jahre.

Also es gibt einmalige und wiederholende Kosten. Zu den einmaligen Kosten zählen:

-Katzenklo -Katzenkorb (auch um sie zum Tierarzt zu transportieren) -Chippen bzw. tätowieren -Und (falls nötig) auch eine Art "Geschirr" (falls du vor hast mit ihr Gassi zu gehen / ihr eine Marke / ein Halsband zu geben)

Dann gibt es sich wiederholende Kosten:

-Futter (essen, Trinken) besonders am Anfang wenn sie noch klein ist die Katzenmilch -Ersatz von Materialien (falls Katzenklo kaputt geht) -Regelmäßige Tierarztbesuche (falls dir irgendetwas komisch vorkommt, deine Katze kann auch mal krank werden)

usw. usw.

Also die Kosten sind schon bezahlbar, aber auch nicht gerade niedrig. Es kommt natürlich immer darauf an wie du mit deinem Geld umgehst, was für Futter du kaufst, und ob deine Katze nun öfters Probleme hat (oder ob du sie auch kastrieren lassen willst, kostet auch nochmal).

Insgesamt würde ich so schätzen einmalig um die 100 euro (plus die Katze) und dann halt im Monat 20-50 Euro oder so.

Eindeutig übertrieben Du brauchst: Futter aber nicht zu viel, katzen fangen sich was wenn sie hunger haben.

Wenns hochkommt 1 mal im jahr tierartzt kosten wenn überhaupt.

Was katzen.vorallem kosten ist liebe und freizeit. Und vergiss nicht es bleibt nicht für ikmer ein kleines Kätzchen. Katzen sind Jäger also lass dej Schwachsinn mit leine, Glocke usw. Joa ich denke das ist alles. Ach ja und fallss du weg gehst muss jrmand auf sie aufpassen. Sie gleich bei den ersten ferien wieder abzuschieben ist assozial. Joa jetzz hab ichs :p

Achso ja ein katzenklo ist nur anfangsnotwendig aufs klo kann sie ja drausen, wo sie auch die meiste zeit verbringen sollte :)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"