Darf eine Katze mit Katzenschnupfen in die Schweiz ziehen?

Vor 3 Monaten haben meine Familie und ich eine katze gefunden, wir dachten sie hat kein zuhause und nahmen sie auf. Vor 2 Wochen meldeten sich die Bestitzer der Katze. Wir wollten fragen ob wir sie bekommen , aber sie wollten ihn selber behalten. Sie erzählten dass sie in die schweiz ziehen werden. Nun wollte ich wissen ob überhaupt eine katze mit kronischen Katzenschnupfen in die Schweiz einreisen darf.

Im Vorraus schon einmal Dabke für eure Antworten

3 Antworten

ja das schon. aber sie muss die anderweitigen reisebestimmungen erfüllen (vermutlich tollwutimpfung. chip und eu-heimtierausweis) und muss gesund genug für den transport sein. ne sehr kranke katze sollte dem stress nicht ausgesetzt werden da stress nicht gut fürs immunsystem ist

Für solche Fälle gibt es evtl. Quarantäne, wobei ich es als nicht problematisch ansehe, wenn das Tier in Wohnungshaltung gehalten wird. Dort steckt es niemanden an, und bedeutet keine Gefahr für andere Katzen. Zumal, "chronischer Katzenschnupfen" ja eigentlich nichts ansteckendes mehr ist, sondern ein Rückbleibsel eines einmal stattgefundenen Katzenschnupfens, quasi eine Dauerschädigung des Körpers, die aber keiner anderen Katze schadet.

Nachdem kein halbes Jahr um ist, darfst du die Katze leider auch nicht behalten. Ein Fundtier darf man erst dann behalten, wenn man ein halbes Jahr lang nachweislich nach einem Besitzer gesucht hat, und sich niemand gemeldet hat.

Das ist sicher sehr traurig für euch. Aber ihr müßt auch den Besitzer verstehen. Wenn eine meiner Katzen verschwinden würde, ich wäre todunglücklich. Und wenn sie dann irgendwo wieder auftaucht, und sie mir vorenthalten würde, ich würde für meine Katze kämpfen, wie ein Löwe, und würde zur Not vor einem Rechtsanwalt nicht scheuen.

Weißt du, in den Tierheimen sitzen tausende Katzen, die so dringend ein gutes Zuhause suchen. Bitte gib deinem Herzen einen Stoß und nimm eines (ohne Freigang unbedingt zwei) dieser armen Geschöpfe auf. Die werden dir genauso viel Freude bringen, wie dieses Kätzchen.

Alles Gute!

Das tut erstmal nichts zur Sache. Wenn ihr eine Katze gefunden habt, und der rechtmässige Besitzer sich meldet und sein Tier wiederhaben will, dann müsst ihr das Tier wohl oder über zurückgeben. Ihr habt leider keinen Anspruch darauf, die Katze zu behalten, so hart es für euch ist.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"