Kätzchen hat Durchfall... Tipps?

Hey liebe GF-Community! Ich mache mir gerade etwas Sorgen um unser Kätzchen Mina... Sie hat seit Gestern Durchfall. Es ist nicht so schlimm, dass sie jetzt nur noch auf dem Katzenkistchen sitzt, aber sie muss schon recht häufig drauf... Vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit Durchfall bei Katzen und hätte eine Idee, woran es liegen könnte und ein paar gute Tipps? Vielen Dank für eure Antworten! Hier noch einige Angaben zu Mina: Mina ist ein vier Monate altes, weibliches Kätzchen. Sie hat zurzeit noch keinen Freigang, da noch nicht vollständig geimpft. Abgesehen von dem Durchfall geht es ihr gut, sie spielt, schnurrt, tobt wild herum und frisst und trinkt normal. Habe auch nicht den Eindruck, dass sie irgendwie Schmerzen hat oder es ihr sonst schlecht geht. Wir haben noch eine zweite Katze (Männl., kastriert, Freigänger, 6-jährig). Könnte der Durchfall vielleicht davon kommen, dass Mina ab und zu das Futter der älteren Katze frisst? Ach ja, und wir haben einen Efeu, mit dem Mina ab und zu spielt... Lässt sich leider nicht verhindern -.- Vielen Dank! lg minafin

5 Antworten

Am Futter, sofern es das gleiche ist, wie seither, liegt es sicher nicht. Kitten brauchen auch kein Kinderfutter. Das ist nur eine Erfindung der Industrie. In der Natur fressen Kitten und adulte Katzen exakt dasselbe, nämlich Mäuse und Vögel. Daher mußt du dir nicht den Stress machen, der Kleinen was anderes zu füttern, wie dem Kater. Mein Kleinster ist auch so alt wie deine Mina und futtert mit den drei Großen das gleiche. Das würde garnicht funktionieren, ihm etwas anderes zu geben, da die ja während des Fressens ständig ihre Näpfe tauschen (der andere könnte ja was besseres haben ;o) ...).

Durchfall kann kommen von Futterumstellung, oder wenn du ihr Milch gegeben hast (das veträgt sie nämlich nicht), natürlich auch von einer Pflanzenvergiftung. Aber in der Regel gehen Katzen nicht an Efeu. Zumindestens nicht, um es zu fressen, sondern höchstens, um damit zu spielen. Ursache können auch Würmer sein. Ist sie entwurmt worden? Auch Stress kann Durchfall auslösen....

Schau, dass die Kleine genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Wenn sie nicht gerne trinkt (ist bei meinem Kleinsten so), dann mische etwas Wasser ins Nassfutter und rühre es unter. Kein Trockenfutter, das ist sowieso ungesund. Wenn du willst, kann ich dir einen Link dazu schicken. Wenn du etwas Hühnerfleisch da hast, kannst du etwas in wenig Wasser kochen und ihr füttern. Das kannst du auch mit sehr weich gekochtem Reis mischen (am besten Milchreis - ohne Milch). Oder ein wenig Hüttenkäse. Das hilft bei Durchfall. Und wenn es nicht innerhalb 24 Stunden besser wird, solltest du zum Tierarzt gehen, denn so kleine Kätzchen sind ruckzuck dehydriert. - Nimm dann am besten gleich eine Kotprobe mit, damit festgestellt werden kann, woran es liegt.

Gute Besserung für den Zwerg!

riesen DH, mein baerchen!!

"...da die ja während des Fressens ständig ihre Näpfe tauschen (der andere könnte ja was besseres haben ;o) ...)."

HAHAHAHA! erinnert genau auf meine 5 pelzterroristen.

dir, und deinen süßen pelznaeschen, alles, alles liebe, wünscht mishiko' !!

Vielen, vielen Dank für diese sehr umfangreiche Antwort, polarbear64!! :D Ich finde sie wirklich sehr gut und nützlich, genau auf solche Tipps wie das mit dem Hühnerfleisch hatte ich nämlich gehofft... ;-) Ja, die Kleine wurde entwurmt und Milch geben wir unseren Fellnasen sowieso keine, wegen der Laktoseunverträglichkeit. Das Futter haben wir in letzer Zeit auch nie umgestellt...Stress... Na ja, der Grosse ist im Moment halt noch nicht so gut auf die Kleine zu sprechen, diese gibt aber ordentlich zurück^^. Oh ja, den Link hätte ich gerne! :) Wird nur schwer, meine Mutter davon zu überzeugen, Nassfutter zu kaufen, weil sie das ziemlich widerlich findet (riecht halt nicht so toll, und wir haben es auch schon probiert, kam nicht so gut an... Napf wurde auch bei kleinen Futtermengen selten leer gefressen.) Hoffe, dass es bald besser wird. Vielen Lieben Dank nochmals für deine tollen Ratschläge, sie sind wirklich spitze und leicht umsetzbar!! :)

Dankeschön für dein Sternchen :o) . Ich hatte dir gestern noch eine ewig lange Antwort hierauf geschrieben, die auch den Trockenfutterlink enthielt. Leider hält der Support es für nötig, gute, sinnvolle Antworten zu löschen, nur, weil ein darin enthaltener Link vermutlich zu oft verwendet wurde. Schade, lieber Support. Denn ihr laßt einen den Leuten nicht mal helfen... .

Hi, ja, das ist allerdings sehr ärgerlich... :( Habe den aber soeben erhalten. Vielen Lieben Dank! <3 Mina geht es etwas besser, zum glück trinkt sie freiwillig relativ viel. Habe sie soeben mit Hüttenkäse und Nassfutter gefüttert...^^ Sie ist jedenfalls sehr fit und der Durchfall scheint etwas weniger geworden zu sein. So, und ich werde meiner Mutter mal deinen Link zeigen ;-) und versuche, sie zu überzeugen. :) Danke nochmals für alles, deine Antwort war hier mit Abstand die beste, das Sternchen hast du dir mehr als verdient =) glg minafin

Schön, dass es deinem Kätzchen besser geht - und viel Erfolg bei der Mama ;o) .

Danke :) Mina ist jetzt gott sei dank wieder gesund und hat keinen Durchfall mehr. :)

Prima, dann hattet ihr ja Erfolg. Nur an der Trockenfutterernährung müßt ihr arbeiten. Das macht die kleine Miez auf Dauer krank, und das kann auch die Mama nicht wollen... .

mein kater (ein jahr alt) hat jetzt auch seit ungefähr 4 monaten leichten durchfall. am anfang war's recht schlimm, jetzt wird es besser. wir haben am anfang einfach abgewartet, katzenbelohnungen ausgelassen. als es dann weiterging, sind wir zum ta, der nahm kotproben und schickte sie ins labor. es ist nichts auffälliges entdeckt worden (für 55 euro) und der ta hat tabletten verschrieben, die leider auch nicht halfen. der kater tobt fröhlich weiter, schnurrt, trinkt, frisst (zwar nicht so viel wie sonst, aber trotzdem). weder wir, noch der ta wissen, was tun und wir warten einfach ab. zudem haben wir schon zweimal das futter gewechselt und er bekommt jetzt "perfect fit-diätfutter". zusatzinfo: der kater frisst leider immer wieder das futter des anderen (anti-blasenentzündungs-futter), welches sehr dick macht, wenn man es nicht braucht. außerdem kommt er immer wieder auf den balkon und spielt mit den pflanzen. (wir haben jedoch noch keine bissspuren gefunden, außer bei einer im schlafzimmer.) ich hoffe, ich konnte dir helfen, allerdings weiß ich sonst nichts. du solltest am montag sofort zum ta und sonst abwarten :S schönen abend noch! littlerob :)

Vielen Dank! Ja, hast du ;-) Bin jetzt etwas beruhigter.

Wenn sie von dem Efeu gefressen hat,könnte sie eine Vergiftung haben.Beobachte sie sorgfältig wenn es schlimmer wird geh mit ihr auf jeden Fall zum Tierarzt.L.G.

Gäbe es denn noch andere Anzeichen ausser Durchfall?

Google mal danach, da gibt es gute Seiten.wünsche euch alles Gute

Dankeschön! :D

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"