Meine Katze hat eine Zecke, wie entferne ich die richtig?

Hallo, grade habe ich eine Zecke bei meiner Katze entdeckt, sie ist noch sehr klein (die Zecke). Soll ich schon versuchen sie zu entfernen? Und was stimmt denn nun, drehen oder ziehen? Danke schonmal

8 Antworten

Am besten sind diese http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundehuette_hundetuer/zeckenzangen/11836 oder die Zeckenkarten.

.

Und nein Zecken, nicht drehen, sie haben kein Gewinde - warum sollte man sie dann drehen?

Die Zecke einfach gerade raus ziehen, in einen Ruck.

Wenn man sie dreht, hat sie zu viel Zeit ihre Viren abzugeben.

Das willst Du doch vermeiden, oder?

Ja klar will ich das. Ist doch echt komisch, die eine hälfte sagt drehen und die andere ziehen. Ich werde mein Kätzchen jetzt mal wecken und die Zecke mit meiner Augenbrauenpinzette heraus ziehen. Morgen besorg ich mir als erstes ein vernünftiges Gerät dazu....drückt mir die Daumen

Man hat früher gesagt, dass man drehen muß damit die Zecke los lässt, das war zur gleichen Zeit wo man die Zecke mit allen Möglich bestrichen hat, damit sie alleine los lässt.

Jeder Mensch der logisch Denken kann, wird aber verstehen, dass drehen der Zecke zu viel Zeit lässt im Todeskampf um die krank machenden Viren abzusondern.

Warum trotzdem immer noch viele zum Drehen raten verstehe ich nicht - aber Gott sei Dank hat keiner gesagt, dass Du Nagellack auftragen sollst.

Hehe Nagellack, ja das wärs. Ich habe sie eben herrausgezogen. Es machte leicht plopp und raus war sie mit samt Kopf :-) Jetzt schläft mein Kätzchen schon wieder. Hoffe alles ist gut gegangen und es entzündet sich nichts.

Schau dass Du das Viech wirklich so entsorgt hast, dass es Tod ist.

Jap, hab es ins Klo gespühlt

Na dann wird es bestimmt tot sein. Lach!

Das einzige was hilft,
ist anzünden mit dem Feuerzeug,
bis sie platzt!

sofort agieren, und erst einma gucken, ob du sie dazu bringst, daß sie freilwillig los läßt. Also mit einem Streichholz oder Zahnstocher von hinten unter sie fahren und sanft stören, evtl. läßt sie dann los. Wenn nicht. Dann nicht zu lang warten, sondern rausziehen. (nicht drehen. die Zecke hat kein Gewinde) Am besten mit einer Pinzette ganz unter die Zecke gehen und dann zumachen und sie raushebeln.

am besten ist es, sich eine zeckenzange zu besorgen, damit auch wirklich die komplette zecke entfernt wird

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"