Hat meine Katze Parasiten?

Hi, also, ich habe meine Katze gestreichelt, und unter ihrem Kinn sah ich etwas an den Fellhaaren kleben. Es können Reste vom Futter sein, aber das Zeug ist ganz schwarz, und nicht braun. Unter der Lupe, 3x vergrößert sieht es aus wie angetrockneter Katzenkot. Was kann das sein? Ich bin besorgt um meine Katze. ;(

4 Antworten

Es könnte sich um Katzenakne handeln. In dem Fall öfter mal mit einem weichen, feuchtwarmen Tuch abwischen und das Fressen nicht in Plastiknäpfen geben. Wechsle also einfach Plastik gegen Porzellan, Edelstahl oder Keramik aus und reinige auch dieses Geschirr einmal täglich durch Spülen und dann wird auch die Akne wieder vergehen.

Sitzt das auf der Haut? Dann kann es Flohkot sein, der ist aber meistens am Schwanzansatz z. B. Besorg dir ein Flohmittel (Spot-on), sollte man eh regelmäßig machen.

Am Kinn und wenn es im Fell hängt, kann es durchaus Futter sein, oder hat sie Zahnprobleme (Blut)? Unterm Kinn können sie sich nciht so gut putzen, vor allem, wenn was weh tut.

wenn du diese krümmel mal feucht machst --aso auf ein feuchtes papier legst , und sie verfärben sich rötlich wie blut , dann ist es flohkot und deine katze hat nen floh/öhe. wenn du einen flohkamm hast , dann kämmsie damit mal durch und das was raus kommt auf feuchtes papierlegen .

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"