Welche Krankheit?(KATER)

Hallo ihr lieben,

mein Kater 3 jahre alt, versteckt sich in letzter zeit nur noch auf dem Dachbodenund bleibt dort mehrere Stunden (normalerweise sitzt er nur 20-30 minuten dort. Gestern war er nur morgens auf der toilette, rest des tages nicht mehr. Schon seit einpaar tagen haben wir bemerkt das er verfiltztes Fell am rücken, anfang des Schwanzes hat und er schuppt sehr an dieser stelle. Meine bekannte hat mir gesagt das es bei ihrem Kater auch so war und das er Leber-Probleme hatte...

Wir machen uns sorgen um ihn, denn wenn Katzen sterben verstecken sie sich ja auch immer das ihre besitzer sie nicht sehen, könnte das vielleicht ein zusammenhang haben?? Also das mit dem Dachboden??

Hoffe auf schnelle Antworten, dankeschön schon im vorraus!!:)

PS: Wenn ihr jetzt schreibt 'Geht mit ihm zum Tierarzt' o.ä. das hatten wir gestern schon vor, und haben heute nachmittag ein Termin. Wir wollten nur schon mal wisen was es sein könnte.

3 Antworten

das kann man per Ferndiagnose schlecht sagen..frisst er denn?Eine von unseren Katzen hatte ähnliche Symptome..das Fell hinten über dem Schwanz war fast weg und die Haut ganz rauh.Der Tierarzt hat auf Futtermittelallergie getippt und nach Futterumstellung wurde es sofort besser.Ob das mit dem Dachboden im Zusammenhang steht weiss ich nicht.Unsere Katzen sind manchmal den ganzen Tag weg,oder auch 2 Tage...

er isst eigentlich ganz normal, geht aber seit gestern morgen nicht mehr auf die toilette.. danke für die antwort :))

ist der kater kastriert? potente kater haben manchmal etwas das sich fettschwanz nennt und mit schuppen am schwanzansatz einhergehen kann.

das mit dem schuppen ist rückzugsverhalten. das kann an hohen temperaturen liegen wenns bei euch sehr warm ist und auf dem dachboden kühl. das kann daran liegend ass er dort ruhe hat, uns es kann sein dass er krank ist und sein instinkt ihm sagt dass er sich besser versteckt. durch einen arzt die letzte möglichkeit als erstes auszuschließen ist definitiv die richtige option. ich drück euch die daumen dass was harmloses bei rauskommt :)

die leber ist übrigens ziemlich gut was regeneration angeht.

Eigentlich ist dein Kater noch etwas jung für Harnwegsprobleme, aber dass er nicht aufs Klo geht, würde mir mehr Sorgen machen als die Schuppen.

Die Schuppen könnten eine Begleiterscheinung von Lebensmittelunverträglichkeiten sein, aber auch nur auf eine viel zu trockene Haut hinweisen. Trinkt dein Kater normalerweise gut? bekommt er Nassfutter?

Berichte mal, was der Tierarzt sagt.... und alles Gute für den Katermann!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"