Katze hat eine Augenentzündung. Was soll ich tun?

Die katze unserer Mieterin frisst immer bei uns weil sie bei den Mietern nur trockenfutter bekommt jetzt ist die Katze krank und sieht sehr sclecht und hat eine Augen entzündung und an den Ohren wahrscheinlich auch da das nicht unsere Katze ist können wir nicht mit ihr zum arzt und die mieterin ist zu selten erreichbra um das zu sagen und meine mutter will es so oder so nicht machen :( l also will ich fragenwas wir tun können umm das Entzundene wegumachcehn und so, profi mittel kann auf die schnelle nicht gekauft werden :( also was tun so hausmittel oder so Milch soll mit bakteren sein und Kamilien tee zu Agro was tun?

5 Antworten

Wisch die Augen der Katze vorsichtig mit einem feuchtwarmen Lappen von oben nach unten ab (nur warmes Wasser) und dann solltet ihr so schnell wie möglich mit der Katze zum Tierarzt gehen, denn je nachdem, was die Katze hat, könnte sie auch blind werden.

Wenn Eure Mieterin nicht erreichbar ist, solltet Ihr ihr dann die Rechnung präsentieren und sie die zahlen lassen. Notfalls geht das auch schriftlich.

Hausmittel für sowas gibt es praktisch nicht, denn man muss ja erst mal rausfinden, warum die Katze entzündete Augen hat und das kann nur der Tierarzt. Lass das arme Tierchen nicht noch lange leiden.

Meine Güte, schnappt Euch endlich das arme Tier, und geht damit zum Tierarzt!!!

Selbst wenn das nicht Eure Katze ist, wollt Ihr noch lange zuschauen wie sie leidet? Unter Umständen sogar blind wird?

Das passiert immer wieder, wenn Leute sich HALB um ein Tier kümmern, der ursprüngliche Besitzer macht sich keinen Kopf, und der Mitkümmerer macht sich auch keinen, weil es ist ja nicht sein Tier.... und das Tier leidet stumm, und leidet weiter vor sich hin!

Die Mieterin sorgt doch eindeutig nicht gut für die Katze. Ich würde mal beim Tierheim anrufen und fragen, was ihr tun könnt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"