Allergisch auf Katzenhaare, was soll ich tun?

Ich habe erst vor kurzem ene Katzenallergie bekommen und möchte dabei mein süßes Kätzchen nicht weggeben..... bitte helft mir......ich will auch niemanden was davon sagen weil ich angst hab meine Katze weggeben zu müssen.... :)Hoffe auf nette und hilfreiche Antworten

9 Antworten

Ich habe zwei Kater und auch eine Allergie .! Viele Katzenhalter glauben sie seien Allergisch gegen Katzenhaare , das ist nicht immer der fall .! Es könnte auch eine Allergie gegen den Speichel sein . Ich achte darauf , das meine beiden sich nicht geputzt haben bevor ich mit ihnen schmusen möchte . Natürlich klappt es nicht immer und dann bekomme ich angeschwollene , juckende und tränende Augen . Nach ca. 2 Std. ist der Spuck vorbei . Ich liebe meine Kater und ich würde sie deswegen nie weggeben ;-))

Wer sollte dir die Katze wegnehmen wollen? Bist du noch nicht volljährig. Ansonsten sehe ich keinen Grund. Je nachdem wie stark die Symptome sind, kann man das behandeln. Man ist auch nicht gegen die Haare allergisch, sondern gegen den Speichel womit die Tiere sich putzen. Frage mal deinen Arzt wegen einer Behandlung. Und lasse dich nicht damit abspeisen, dass dieser evtl. sagt, du sollst die Katze abschaffen. Das hat mir damals mein Arzt gesagt. Mittlerweile habe ich schon seit über 25 Jahren Katzen......................

rede mit einem guten allergologen.

wenn deine allergie zu stark ist ist abgeben leider notwendig. für deine gesundheit. das kann sonst leider ernsthafte gesundheitliche konsequenzen für dich haben

da du nur von einer katze sprichst.. achte darauf dass die kleine bei der abgabe entweder freigang oder nen spielkameraden bekommt. einzelhaltung ist in der wohnung ihr gegenüber nicht fair

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"