Katze ist seit Monaten dauerrollig. Welche Folgen hat das?

Hallo,

es geht um eine Katzte meiner Schwester..... Das Tier ist seit ca. 4 mon. Dauerrollig und meine Schwester war mit der Katze immer nocht nicht beim Tierarzt! Nun ist meine Frage...welche Folgen hat es für das Tier in diesem Dauerzustand??? Mir tut das Tier in der Seele weh... Die Katzte hat auch rapide abgenommen obwohl sie täglich frisst.... Was kann man tun? Würde mich sehr über Hilfreiche antworten freuen... Mfg

11 Antworten

Die Katze sollte dringend zum Tierarzt. Bei Dauerrolligkeit kann auch eine Entz√ľndung der Geb√§rmutter auftreten und die Katze daran sterben. Auch die Gewichtsabnahme ist nicht zu untersch√§tzen, auch dieser Stress kann zum Tod f√ľhren.

Ach mensch...ich hab mir gedacht,das dies nicht gut f√ľr das Tier ist!!!

Wie gesagt sie behauptet bei Dauerrolligkeit kann der Arzt sie nicht steriliesieren.

Dann wartet sie lieber ab, bis die Katze von alleine stirbt, oder wie? Der Arzt kann ihr aber Medikamente dagegen geben, und sie dann kastrieren (sterilisieren ist heutzutage nicht mehr √ľblich, weil die Katzen da weiterhin rollig werden) . Erfahrene Tier√§rzte operieren auch w√§hrend einer Rolligkeit.

Meine g√ľte...was ich mach ich nur!!! M√∂chte nicht zu sehen...aber mir sind die H√§nde gebunden. Ich werde noch mal mit Ihr reden.

Druck ihr alles aus dem Internet aus, was beweist, dass die Dauerrolligkeit sch√§dlich f√ľr ihre Katze ist. So dumm kann sie doch nicht sein, dass sie das ignoriert...

Genau - meine erste Katze ist auch während der Rolligkeit kastriert worden, weil es schon beim ersten rollig sein nicht mehr aufgehört hat.

Anzeigen!?

Sowas ist absolut nicht zu tolerieren, es ist Tierqu√§lerei. Nicht nur, dass die Katze dadurch im Dauerstre√ü ist, was ja auch die Abmagerung zeigt, sie kann/wird au√üerdem b√∂se Unterleibserkrankungen (Zysten, Entz√ľndungen, Vereiterungen - bis hin zu Krebs) bekommen, weil der ganze Hormonhaushalt gest√∂rt ist. Sie m√ľsste schnellstens operiert werden, denn von alleine geht das nicht weg bzw. f√§ngt nach kurzer Pause st√§ndig wieder an.

Hallo, wenn ihr nicht zum tierarzt geht versucht es mit einer Antibabypille ich habe meinen Perserkatzen die Pille gegeben und nur einmal als ich es vergessen hatte, ist sie rollig geworden, aber da hat dann die Pille auch geholfen.

Es ist unverantwortlich solange zuzusehen, also entweder Tierarzt oder die Babypille ist ja wohl auch billiger.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"