Sind Katzen farbenblind? Oder sehen sie wie wir?

Eine Freundin von mir behauptet, Katzen sehen nur schwarz-weiß. Stimmt das?

5 Antworten

Katzen sind weder farbenblind, noch sehen sie ein so breites Farbspektrum wie wir Menschen.

Katzen sehen Farben, sind aber rot-grün blind und die meisten Katzen lieben blau.

Ja das stimmt, Katzen sehen sogar noch weniger Farben als Hunder und haben, außer im dunkeln, allgemein auch schlechtere Augen als Hunde. Sie verlassen sich auch Hauptsächlcih auf den Geruch sowie auf die dafür extra gute Nachtsichtigkeit und Bewegungssichtigkeit (beim jagen).

Zusatz: Farbenblind ist aber nicht so zu verstehen dass sie nur in Grautönen sehen, sie können sehr wohl zwischen einigen Farben unterscheiden, andere können Sie nicht unterscheiden und überhaupt nehmen sie Farben ganz anders wahr als Menschen. Eigentlich sollte man also sagen sie sind Farbenanderssichtig und nicht Farbenblind ;-)

Nein, stimmt nicht. Sie haben auch Farbrezeptoren (Zapfen) in der Netzhaut. Da sie überwiegend nachts jagen, haben ihre Augen wesentlich mehr von den viel empfindlicheren "Stäbchen", die keine Farben erkennen.

Genaueres kann man hier lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Farbsehen

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"