Alternativer Katzenname, wer hat Rat?

Wir wollen uns eine kleine Katze anschaffen und haben auch ein Junges gefunden, was wir bald haben können ... leider haben die Besitzer der Mutter dem Baby den Namen "Bumi" gegeben, den nun meine Freundin gern beibehalten möchte, ich aber fürchterlich finde, da das für mich kein Name ist. Für ein Kitten vielleicht süß, aber für einen erwachsenen Kater doch einfach lächerlich, oder?

Fallen euch Namen ein, die ähnlich klingen, aber trotzdem richtige Namen sind?

6 Antworten

Hallo, Electricblue. Keine Sorge, ihr könnt euch einen völlig anderene Namen aussuchen, denn Katzen lernen sehr wohl einen ganz anderen Namen. Mein Kater Osama ( Löwe ) hieß auch erst Jimmy bevor ich ihn umbenannte, weil er sich eben wie ein Taschenlöwe benimmt. Oder meine Tante Hakku hieß zuerst Evi - whoa, da hats mir die Fußnägel gerollt, weil der Name so gar nicht zu ihr paßte...Aber bei Katzen ist ein Doppelpack besser, denn es geht nix über brüten Fell an Fell, was kerin Mensch bieten kann, lG.

Hi,

einigt euch doch auf Ben, das ist ein guter Katernamen und deine Frundin kann ihn als Spitznamen weiterhin Bumi nennen.

Denkt daran, dass Katzenkinder mindestens bis zur 13 Woche bei der Mutti bleiben sollten (also erst eine Woche nach der zweiten Impfung ausziehen können). Für den Kater wären aber 14-16 Wochen viel besser!

Dein Kater bräuchte einen Spielgefährten- ab besten ein Brüderchen. Denn er braucht auch Sozialkontakte zu anderen Katzen - oder wolltest du ihm die Ohren auslecken und ihm das Fell putzen? ;-)

October

Jetzt mal Name hin oder her. Du weißt hoffentlich, dass man Katzen, besonders Katzenkinder, nicht einzeln halten darf? Das grenzt an Tierquälerei. Vielleicht gibt es da noch ein Geschwisterchen, ansonsten sind die Tierheime voll von passenden Katzen. Bitte Katzen immer mindestens zu zweit halten.

Und Katzennamen findest du hier genaug:

http://www.katzennamen.com/frame.html

Viel Spaß beim Aussuchen!

Das ist doch ziemlicher Stuss Polarbaer64! Die Katze meiner Schwester HASST andere Katzen, deswegen MUSS sie allein gehalten werden und sie fühlt sich allein sehr wohl! ;)

Nö,

das ist kein Stuß.

Katzen leben in einem losen Sozialverband, indem die einzelnen Mitglieder einer Katzenkollonie regelmäßig den Sozialkontakt zu anderen Gruppenmitgliedern suchen. Katzenmütter ziehen oftmals gemeinsam ihre Würfe auf, Katzen schlafen gerne zusammen und putzen sich gegenseitig.

Ein junger Katzer wird raufen und spielen wollen - mit einem anderem Kater. du kannst ihm das nicht ersetzten.

Katzen leben nur dann einzeln wenn

a) es nicht genug Futter gibt, um eine Kolonie zu ernähren. Dann werden Katze aber aus Futtermangel zu Einzelgängern- aber nicht, weil sie es bevorzugen

b) Wenn man sie von klein auf einzeln hält. In dem Fall haben sie in der Regel verlernt, wie man mit anderen Katzen auskommt.

Wie gesagt, dein Katerchen wird einen enormen Spieldrang haben - schau dir das eine weile an, dann wirst du verstehen, warum so ein Kater Gesellschaft braucht!

October

Danke October2011, ich fürchte nur, dass sich solche Leute wie AtomicLove um fachlich richtige Antworten leider einen Dreck scheren. Die halten lieber ihre Katze entgegen aller Tierschutzrichlinien und wider jeglicher artgerechter Haltung. Vermutlich hat sie nichtmal den Link gelesen, um zu verstehen, worum es geht.... . Traurig, traurig :o( .

Weitere Katzenfragen zu "Katzennamen"